Channel Header
2513825

Ab heute: Aldi bietet Gaming-PC für 899 Euro - lohnt sich der Kauf?

25.06.2020 | 12:34 Uhr | Michael Schmelzle

Der sinnvoll konfigurierte Medion Akoya P66088 ist dank der Kombi aus Core i5-9400F & Geforce GTX 1660 SUPER uneingeschränkt fürs Full-HD-Gaming geeignet. Wir sagen Ihnen, was sonst noch in dem Spiele-PC steckt - und ob der Preis von 899 Euro günstig ist.

Aldi Süd (ab 25. Juni) sowie Aldi Nord (ab 2. Juli) verkaufen den Spiele-PC Medion Akoya P66088, der sich nicht nur für Multimedia-Anwendungen, sondern auch fürs Gaming eignet. Kern der Hardware-Ausstattung ist der Sechskern-Prozessor Intel Core i5 Prozessor 9400F, der mit einem Basis- und Turbo-Takt von 2,9 sowie 4,1 GHz arbeitet. Der aus der 9. Core-Generation stammende Prozessor beherrscht allerdings kein Hyperthreading, kann also nur 6 Aufgaben (Threads) parallel abarbeiten. Die Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 1660 SUPER kommt mit 6 GB GDDR6-Videospeicher und eignet sich uneingeschränkt fürs Full-HD-Gaming mit sehr hohen Qualitätseinstellungen.

Grafikkarten-Vergleich 2020: Die besten Gamer-GPUs im Test

Zur weiteren Ausstattung gehören 8 GB Arbeitsspeicher, eine 512 GB große NVMe-SSD, ein DVD-Brenner, ein Kartenleser und ein WLAN-ax-Modul, das mit dem neuen Standard WiFi 6 funkt und zudem Bluetooth 5.1 mitbringt. Zu den Besonderheiten des Medion Akoya P66088 gehört der Festplatten-Wechselrahmen in der Front, der im laufenden Betrieb (Hot-Swap) das Einstecken und Abziehen von internen 3,5-Zoll-HDDs erlaubt - etwa für Backups.

Praktisch: Dank des Festplatten-Wechselrahmens im Medion P66088 können Sie etwa die alte Festplatte flexibel als Backup-Laufwerk einsetzen.
Vergrößern Praktisch: Dank des Festplatten-Wechselrahmens im Medion P66088 können Sie etwa die alte Festplatte flexibel als Backup-Laufwerk einsetzen.
© Medion

An Anschlüssen bietet der Aldi-PC am Front-Panel des Gehäuses 2 x USB 3.0, 1 x Mikrofon, 1 x Kopfhörer und den Kartenleser. Auf der Rückseite stehen 2 x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1 x LAN (RJ-45), 1 x HDMI, 1 x DisplayPort, 1 x Front Line Out und 1 x Mic, 1x 5.1 Audio Out zur Verfügung.
Im Lieferumfang ist eine optische USB-Maus und eine Tastatur enthalten. Windows 10 Home ist bereits vorinstalliert. Der Medion Akoya P66088 ist ab 25. Juni für 899 Euro bei Aldi Süd beziehungsweise ab dem 2. Juli bei Aldi Nord erhältlich. Medion gewährt 3 Jahre Garantie auf den PC.

Einschätzung: Für 934 Euro bekommen Sie den ähnlich ausgestatteten Hyrican Onyx 6512 - der Gaming-PC schaut dank RGB-Beleuchtung nicht nur schicker aus, sondern bietet statt 8 gleich 16 GB RAM und eine zusätzlich 1-TB-HDD. Wer also hauptsächlich mit dem PC spielen will, greift besser zu dem Hyrican-Rechner. Oder Sie bauen den an sich vernünftig konfigurierten Aldi-PC selber mit Markenkomponenten nach: Mit unserer empfohlene Einkaufsliste sparen Sie dabei satte 200 Euro! Bei Aldi zahlen Sie also für die verlängerte Garantie von 3 Jahren und das Zusammenbauen einen sehr hohen Aufpreis - deswegen raten wir von einem Kauf ab. Fazit: Der Medion Akoya P66088 ist alles andere als ein Schnäppchen. 



 









PC-WELT Marktplatz

2513825