2488377

Ab Ende 2021: Weltraumtouristen sollen die Erde umrunden

19.02.2020 | 11:36 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Space X will bis zu vier Weltraumtouristen mit einer Rakete ins All schießen. Die Passagiere sollen zwei bis drei Mal höher als die ISS die Erde umrunden.

Space X will ab Ende 2021 beziehungsweise Anfang 2022 die ersten Touristen ins Weltall fliegen, wie CNBC berichtet . Bis zu vier Passagiere sollen dann mit einer Rakete, die von Cape Canaveral startet, eine Reise rund um die Erde unternehmen können.

Die Plätze in seinen Raketen verkauft Space X aber nicht selbst, sondern hat dafür eine Kooperation mit dem „Reisebüro“ Space Adventures geschlossen. Space Adventures hat bereits reichlich Erfahrung mit dieser doch etwas ungewöhnlichen Art des Tourismus: Das Unternehmen hat bereits sieben Weltraumtouristen mit einer russischen Sojus-Rakete zur Internationalen Raumstation ISS und zurück gebracht.

Space Adventures will sich zum Preis für die Flüge mit den Space-X-Raketen nicht äußern. Auch zu den auf einige Wochen veranschlagten Vorbereitungen und Untersuchungen, die die angehenden Weltraumtouristen durchlaufen müssen, äußerten sich die beiden Unternehmen nicht. Fest steht derzeit nur, dass die privaten Raumfahrer ihre fünftägige Reise in einer angepassten Version des Crew-Dragon-Raumschiffs unternehmen werden, die von einer Falcon-9-Rakete gestartet wird. In der Crew-Dragon-Kapsel sollen die Weltraumtouristen zwei bis drei Mal so hoch wie die ISS die Erde umrunden. Die ISS fliegt in einer Höhe von rund 400 Kilometern um die Erde. Space X entwickelt seit einigen Jahren die Crew Dragon für die US-Raumfahrtbehörde NASA, damit die NASA künftig für die Flüge ihrer Astronauten zur ISS nicht mehr auf die russischen Sojus-Raketen angewiesen ist.

Space-X-Chef Elon Musk ist ein bekennender Fan des Weltraumtourismus. Zumal er ein Interesse daran hat, sein Unternehmen Space X profitabel zu betreiben. Da kommen zahlungskräftige Weltraumtouristen genau richtig. Allerdings hat sich Elon Musk in der Vergangenheit etwas zu optimistisch damit gezeigt, ab wann sein Unternehmen tatsächlich Touristen ins All bringen könnte. Denn bereits Ende 2018 wollte Space X Touristen um den Mond fliegen. Das hat Space X aber bis heute nicht geschafft.

PC-WELT Marktplatz

2488377