2451802

AVM: Neues Labor für Fritzbox 6591 Cable

29.08.2019 | 12:45 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

AVM hat ein neue Laborversion für die Fritzbox 6591 Cable veröffentlicht. Mit vielen Neuerungen und Fehlerkorrekturen.

AVM hat eine neue Laborversion seiner Fritzbox-Firmware Fritz OS veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Fritz OS 07.08-71081 für die Fritzbox 6591 Cable . Das Labor ermöglicht Nutzern der Fritzbox 6591 Cable einen Ausblick auf die Neuerungen von Fritz OS 7.12.

Laut Changelog bringt das Labor 07.08-71081 folgende Neuerungen:

  • Internet:

NEU - aktualisierter Modemtreiber (7.1.1.3)

  • Mesh:

NEU - WLAN Mesh Steering kann Geräte (z.B. Smartphones oder Computer) automatisch zum besten Wlan-Mesh-Repeater lenken (Access Point Steering)
NEU - der Smart-Home-Taster Fritz Dect 400 kann an jeder Fritzbox im Mesh eingesetzt werden
NEU - im Mesh verfügen nun alle Fritzbox-Produkte über ein gemeinsames Telefonbuch

  • WLAN:

NEU - neue Meldung im Ereignisprotokoll zur Signalisierung von Anmeldeproblemen bei aktivem "Protected Management Frames" (PMF)
NEU - neues Leistungsmerkmal "AP-Steering" integriert. Nutzung von 11k/v-Informationen für ein aktives
Roaming von WLAN-Geräten zwischen Fritzboxen und Repeatern im MESH-System [1]
NEU - für WLAN-Geräte, die aufgrund "AP-Steering" im Heimnetz umgemeldet werden, wird eine neue Meldung
unter System/Ereignisse ausgegeben [1]

  • Telefonie :

NEU - Unterstützung für SIP-Anlagenanschlüsse (SIP-Trunk) von Deutsche Telefon, dus.net, easybell, envia Tel und EWE/swb/osnatel

  • Dect:

NEU - Unterstützung von Dect-Türsprechanlagen (Hersteller Telegärtner)

  • Dect/Fritz Fon:

NEU - ganz einfach den WLAN-Gastzugang anbieten: am Handgerät die Zugangsdaten anzeigen oder WPS auslösen
NEU - Sperren von Anrufernummern direkt aus den Handgeräte-Ruflisten
NEU - schnelle Erreichbarkeit von Smart-Home-Geräten als Favorit
NEU - Einrichten und Löschen von Rufumleitungen direkt aus dem Handgerätemenü

  • Heimnetz:

NEU - grafische Darstellung der Heimnetzanbindung beim Bearbeiten der Verbindung eines Netzwerkgeräts

  • Smarthome:

NEU - für den Smart-Home-Taster Fritz Dect 400 ist nun auch ein langer Tastendruck für eine zweite Schaltaktion möglich
NEU - als Schaltoption für Fritz Dect 400 ist nun auch eine "Vorlage" auswählbar

  • System:

NEU - bei bestimmten Ereignissen sendet Fritzbox Informationen an die E-Mail-Adresse Ihres Myfritz-Kontos [2]
NEU - bei Bedarf ist das Abschalten aller LEDs am Gerät in der Bedienoberfläche möglich
NEU - Anzeige verfügbarer Updates für die im Heimnetz verbundenen Fritz-Produkte auf der Übersichtsseite

  • Mobilfunk:

NEU - höhere Datenraten durch Unterstützung des Mobile Broadband Interface Model (MBIM) für Mobilfunk-Sticks mögliche (Z.B. 4G Systems W1208)
NEU - Push-Service für Zusendung von empfangenen SMS-Nachrichten

Dazu kommt noch eine Fülle von Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Details finden Sie in der Datei infolab.txt, die in dem ZIP-Archiv mit der neuen Laborversion enthalten ist.

Download: Sie können sich die neue Laborversion hier herunterladen. Wie immer gilt bei Laborversionen von Fritz OS: AVM gibt weder Garantie noch Support. Laborversionen sind für experimentiertfreudige Anwender gedacht, die wissen, was sie tun.


PC-WELT Marktplatz

2451802