2537820

AVM: Neues Fritz OS für Fritz Box 7590 + neues Labor

02.10.2020 | 11:11 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Für die Fritz Box 7590 ist Fritz OS 7.21 mit einigen Fehlerkorrekturen erschienen. Für die Fritz Box 6890 LTE gibt es zudem ein neues Labor.

AVM hat für die Fritz Box 7590 eine neue Firmware veröffentlicht. Dieses Fritz OS 7.21 behebt einige Fehler der Vorgängerversion Fritz OS 7.20, bringt aber keine wesentlichen neuen Funktionen, mit einer kleinen Ausnahme bei der Passwortsicherheit. Laut dem Changelog bekommen die Anwender mit Fritz OS 7.21 für die Fritz Box 7590 folgende Verbesserungen:

  • Internet: Behoben: Bidirektionaler Datentransfer zwischen DSL und WLAN war zu gering

  • WLAN: Behoben: Infoblatt mit Zugangsdaten zum WLAN-Gastzugang (zum Ausdruck) korrigiert . Behoben : In der Betriebsart "Mesh Repeater" konnte die Verbindung über 5 GHz zum Mesh Master sporadisch verloren gehen . Behoben : Stabilität verbessert

  • System: Änderung : Die Stärke eines neu vergebene Kennworts muss mindestens mit "mittel" bewertet sein

Wie immer können Sie das Update bequem über der Webfrontend der Fritz Box starten. Nach dem Login auf fritz.box sehen klicken Sie auf der Übersichtsseite rechts oben auf Fritz OS 7.20, falls dort nicht ohnehin schon der Hinweis „Updates verfügbar“ steht. Danach zeigt Ihnen die Fritz Box die neue Version zur Installation an. Während des Installationvorgangs wird die Internetverbindung für ein paar Minuten unterbrochen. Danach steht die Fritz Box mit dem neuen Fritz OS zum Einsatz bereit.

Neues Labor für Fritz Box 6890 LTE 

Bei finalen Fritz-OS-Versionen gibt AVM Support und Garantie. Anders verhält es sich mit Betaversionen von Fritz OS, den so genannten Laborversionen. Diese installieren experimentierfreudige Anwender auf eigene Gefahr. Das ist bei der Fritz Box 6890 LTE  der Fall. Denn für diese LTE-Fritz-Box hat AVM jetzt eine neue Laborversion veröffentlicht. Das neue Labor mit der Versionsnummer 07.19-82270 können Sie sich hier herunterladen. AVM freut sich über Ihr Feedback zum neuen Labor über dieses Online-Formular. Das Changelog dazu finden Sie hier :

  • Internet: Behoben : Falscher Anbietername auf der Übersichtsseite für die DSL/WAN-Verbindung im Falle des Parallelbetriebs über Mobilfunk und DSL/WAN . Behoben: Automatische Einrichtung von Rufnummern auf einer separaten Internetverbindung bei Anbieter Vodafone scheitert

  • Internet: Behoben: Abbrüche von Telefonaten nach ca. 30 Sekunden bei bestimmten Nutzungsszenarien im Kontext verschlüsselter Telefonie

PC-WELT Marktplatz

2537820