2244495

AVM Fritz!Dect 210: Clevere Steckdose steuert Geräte in Haus und Garten

04.01.2017 | 13:18 Uhr |

Mit der intelligenten Steckdose Fritz!Dect 210 schalten Sie Geräte in Haus und Garten nach Belieben ein und aus. Nach vorheriger Planung oder spontan per Fernzugriff.

Der Berliner Telekommunikationsspezialist AVM verkauft ab sofort die intelligente Steckdose Fritz!Dect 210. Ihr wesentlicher Unterschied zur bereits länger erhältlichen Fritz!Dect 200: Sie ist outdoor-fähig.

Smart Home und smart Garden
 
Sie können die Fritz!Dect 210 also im Haus und auch im Garten einsetzen. Damit sind vielfältige Einsatzzwecke denkbar: Sie können im Garten die Beleuchtung damit steuern oder auch Wasserpumpen, zum Beispiel im Gartenteich, oder den Rasensprenger. Selbst wenn Sie nicht anwesend sind. Und damit unnötigen Leerlauf vermeiden, wodurch Sie Strom sparen.

Die AVM Fritz!Dect 210 kann zum Beispiel einen Rasensprenger ein- und ausschalten.
Vergrößern Die AVM Fritz!Dect 210 kann zum Beispiel einen Rasensprenger ein- und ausschalten.
© AVM

 
Außerdem können Sie mit der Fritz!Dect 210 den Stromverbrauch von Haushaltsgeräten ebenso wie von Gartengeräten messen und aufzeichnen lassen. Fritz!Dect 210 misst  außerdem die Temperatur und informiert per Push-Mail über Stromverbrauch und Schaltzeiten.

IP44
 
Der Spritzwasserschutz ist mit IP44 klassifiziert. Sie dürfen also nicht mit dem Schlauch auf die Steckdose spritzen und diese auch nicht ins Wasser legen. Die Fritz!Dect 210 kann zwischen -20 und +40 Grad eingesetzt werden.
 
Fritz!Dect 210 beherrscht das zweipolige Schalten: Sie schaltet beide Leitungen der 230-Volt-Verbindung ab.  
 
Fritz!Dect 210 verwendet zur Datenübertragung die DECT-ULE-Technologie. Sie melden Sie die Fritz!Dect 210 an einer Fritzbox an und können Sie dann vom Smartphone oder PC aus steuern. Über den MyFRITZ!-Dienst der Fritz!Box kann zudem von unterwegs auf die Einstellungen der intelligenten Steckdose zugegriffen werden.
 
Bei der Planung der Einschaltzeiten hilft der Einsatz eines  wöchentlichen Kalenders oder die Steuerung über einen Google-Kalender.  
Mit der Astrofunktion lassen sich zudem automatische Schaltungen je nach Sonnenuntergang und Sonnenaufgang einrichten.
 
Preis
 
AVM verkauft die Fritz!Dect 210 ab sofort für 59 Euro.
 
 

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2244495