2452717

AVM: Erste smarte LED-Leuchte und neuer Funkschalter

03.09.2019 | 13:44 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

AVM baut sein Smart-Home-Angebot aus: Mit seiner ersten smarten, per App steuerbaren LED-Leuchte Fritz Dect 500 und einem neuen Funkschalter mit Display: Fritz Dect 440. Plus: Die neue Fritz App Smart Home und neue Funktionen für Fritz Dect 301.

Fritz Dect 500: AVM erweitert sein Smart-Home-Zubehör. Auf der IFA in Berlin zeigt der Berliner Kommunikationsspezialist seine erste smarte LED-Lampe Fritz Dect 500, die per Dect ULE mit den anderen Fritz-Geräten kommuniziert.

Die E27-Lampe bietet dimmbares weißes und farbiges Licht, das der Benutzer über die neue Fritz App Smart Home passend zur jeweiligen Situation verändern kann. Alternativ steuern Sie die App aus dem Webfrontend des Browsers heraus oder mit dem Fritzfon oder mit den Funktastern Fritz Dect 440 und 400.

Fritz Dect 500
Vergrößern Fritz Dect 500
© AVM

Fritz Dect 500 Daten:

  • LED-Lampe mit smarter Steuerung für weißes und farbiges Licht

  • Volles Farbspektrum für die individuelle Beleuchtung

  • Helligkeit stufenlos dimmbar (806 Lumen)

  • Farbtemperatur warmweiß bis kaltweiß (2.700K – 6.500 K)

  • Steuerung der Lampen per Fritz App, Fritz Fon, Fritz Dect 440/400 und browserbasiert

  • Per Dect ULE ins Fritz-Heimnetz einbinden

  • Für E27-Fassungen

  • Energieklasse A+, 1-9 W

  • Automatische Updates mit neuen Funktionen

  • In Quartal 1/2020 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

Fritz Dect 440: Außerdem bringt AVM den Funk-Taster Fritz Dect 440 mit E-Paper-Display und Schaltmöglichkeit für die anderen Fritz-Dect-Produkte wie die schaltbaren Zwischenstecker Fritz Dect 200 und 210 sowie den Heizkörperthermostat Fritz Dect 301 und die neue Fritz Dect 500. Ein Temperatursensor ist in den Schalter ebenfalls integriert, damit wird er zum externen Temperaturgeber für die Fritz Dect 301. Der neue Schalter ergänzt den bisherigen Fritz Dect 400 und kommuniziert ebenfalls über Dect ULE.

Fritz Dect 440
Vergrößern Fritz Dect 440
© AVM

Fritz Dect 440 Daten:

  • Fernbedienung für das smarte Heimnetz

  • Vier konfigurierbare Taster für die Bedienung von Fritz-Produkten für Smart Home

  • E-Paper-Display

  • Temperatursensor zum Steuern der Heizkörperregler Fritz Dect 301

  • Schaltet Fritz Dect 200 und Fritz Dect 210 drahtlos, einzeln und in Gruppen

  • Über Dect-ULE-Funk mit jeder Fritz Box mit DECT-Basis kompatibel

  • LED als Bestätigung des Tastendrucks

  • Sowohl portabel als auch stationär

  • Mit magnetischer Wandhalterung

  • Abmessungen: 69 x 69 x 18 mm

  • In Quartal 1/2020 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

Update für Fritz Dect 301: Die neue LED und der Funktaster ergänzen das bisherige Smart-Home-Equipment von AVM mit Schaltsteckdosen und Heizkörperthermostaten. Für letztere, also für den Heizthermostat Fritz Dect 301, will AVM auf der IFA ebenfalls Neuerungen vorstellen. Denn Fritz Dect 301 erhält in der Wintersaison 2019/2020 zwei neue Funktionen. Er bietet dann „einen adaptiven Heizbeginn, um die Komforttemperatur zum gewünschten Zeitpunkt sicherzustellen.“ Zum anderen können der Boost- und Fenster-Auf-Modus zukünftig raumbezogen über eine in der Fritz Box angelegte Gruppe gesteuert werden. Beide Features werden in der Wintersaison über ein automatisches Update bereitgestellt.

Alle oben genannten Fritz-Geräte werden mit der Fritz Box als zentraler Schaltzentrale verbunden.

Fritz App Smart Home: Die neue Fritz App Smart Home für Android und iOS dient zur Bedienung aller Smart-Home-Geräte von AVM. In einer zentralen Ansicht werden die Steuerung des Produktes sowie Informationen wie Schaltzustand, gemessene Temperaturen bis hin zu grafischen Energieverläufen angezeigt. Für Heizkörper kann die Wunschtemperatur durch Antippen erhöht, verringert oder auf eine hinterlegte Temperatur gestellt werden.

Die Fritz App Smart Home wird AVM aber erst im 1. Quartal 2020 veröffentlichen.

Fritz App Smart Home
Vergrößern Fritz App Smart Home
© AVM

Sie finden AVM an den beiden AVM-Ständen in Halle 17 und am IFA-Sommergarten (A10).

Fritz Dect 400: AVM bringt Funk-Taster für Smart Home

AVM: Smart Home mit Fritzbox - alle Geräte und Möglichkeiten

AVM Fritz Dect 210 im Test: Robuste schaltbare Steckdose für Haus & Garten

Test: AVM Fritz Dect 200 steuert Geräte, misst Stromverbrauch & Temperatur

AVM Fritz Dect 301/300 im Test: Heizthermostat steigert Komfort

AVM Fritzbox und Smart Home: Die besten Tipps & Tricks


PC-WELT Marktplatz

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2452717