2536120

AVM: Das bringt Fritz OS 7.20 für Fritz-Fon-Geräte

24.09.2020 | 13:27 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Neue Klingeltöne, besseres Telefonbuch, praktische Klangeinstellungen und ein Smart-Home-Startbildschirm - das und noch mehr bringt Fritz OS 7.20 für Fritz-Fon-Modelle.

Fritz OS 7.20/21 steht für immer mehr AVM-Geräte zur Verfügung. Erst kürzlich bekam auch die beliebte Fritz Box 7490 endlich Fritz OS 7.21. Doch nicht nur die Fritz-Boxen profitieren von der neuen Firmware, auch die diversen Fritz-Telefone gewinnen dadurch an Leistung. AVM hat jetzt die Vorteile von Fritz OS 7.20 für die Fritz-Fon-Modelle C6, C5 und C4 zusammengestellt.

So bekommen Sie das Firmware-Update für Fritz Fon C6 und C5 sowie C4 : Im Webfrontend der Fritz Box mit Fritz OS 7.20 klicken Sie auf dem Startbildschirm der "Übersicht" rechts oben auf "Ihre anderen Fritz-Produkte: Auf Updates prüfen". In der daraufhin erscheinenden Mesh-Übersicht sehen Sie zu jedem einzelnen Gerät, ob dieses auf dem aktuellen Stand ist oder es dafür eine neue Firmware gibt. Das Update starten Sie dort dann direkt.

Danach stehen laut AVM auf den Fritz-Telefonen diese Verbesserungen zur Verfügung:

  • Das neue Telefonbuch von Fritz Fon soll schneller zum Telefongespräch führen. Bereits während der Nummerneingabe zeigt es passende Vorschläge an. Außerdem werden die in der Fritz Box angelegten Telefonbücher schneller im Fritz Fon angezeigt und insgesamt mehr Online-Telefonbücher für die einheitliche Verwaltung aller Kontakte unterstützt. Das gilt für Apple (iCloud), die Deutsche Telekom (Telekom Mail) sowie die Online-Telefonbücher von CardDAV-Anbietern. Wie alle anderen unterstützten Online-Telefonbücher lassen sich diese auch über das Fritz Fon ansteuern.

  • Neu sind Klangeinstellungen für das Abspielen von Internetradio-Stationen und für eine verbesserte Sprachverständlichkeit bei Telefonaten. 

  • Außerdem steht neun neue Klingeltöne zur Verfügung. 

  • Wer sein Smart Home über das Fritz Fon steuert, darf über den neuen Startbildschirm freuen. Damit haben Sie die Temperaturanzeige der eigenen Smart-Home-Geräte bestens im Blick – das gilt für den Heizkörperregler Fritz Dect 301 ebenso wie für den Funktaster Fritz Dect 440 und die Schaltsteckdosen Fritz Dect 200 bzw. 210

  • Die Einrichtung einer neuen Rufnummernsperre im Handgerät wurde vereinfacht. 

  • Das Durchblättern von Bildern ist nun auch mit Wippe möglich. 

  • Und wer sich die Fritz-Box-Ereignisse anschauen möchte, muss jetzt lediglich die „OK“-Taste im Startbildschirm „Fritz Box“ drücken.

AVM: Smart Home mit Fritzbox - alle Geräte und Möglichkeiten

AVM Fritzbox und Smart Home: Die besten Tipps & Tricks

PC-WELT Marktplatz

2536120