Channel Header
2476237

AMD Ryzen 9 3900X auf 5625 MHz übertaktet

16.12.2019 | 13:55 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Ein australischer Overclocker hat einen neuen wPrime-Weltrekord mit einem stark übertakteten Ryzen 9 3900X aufgestellt.

Ein Overclocker aus Australien hat den AMD Ryzen 9 3900X auf 5625 Megahertz übertaktet und damit für kurze Zeit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Für den Benchmark wPrime (1024M Score) benötigte die stark übertaktete und mit Flüssigstickstoff gekühlte CPU nur 35 Sekunden und 512 Millisekunden. Die CPU lief dabei mit einer um 48,03 Prozent höheren Leistung als von AMD vorgesehen.

Die Freude währte aber nur kurz während des Wochenendes, und die AMD-CPU musste kurze Zeit später wieder ihren Spitzenplatz an einen Intel Core i9 9920X abgeben: Der Overclocker Splave übertaktete die Intel-CPU auf 6105 Megahertz und damit um 74,43 Prozent. Der Benchmark wPrime (1024M Score) benötigte nur 35 Sekunden und 94 Millisekunden.

Regulär läuft der AMD Ryzen 9 3900X mit 3,8 Gigahertz bzw. 4,6 Gigahertz (im Boost). Der Intel Core i9-9920X ist mit 3,5 Gigahertz bzw. 4,5 Gigahertz getaktet. Der Intel-Prozessor musste deutlich höher übertaktet werden, um den wPrime-Benchmark zu gewinnen. Beim AMD Ryzen 9 3900X reichte dagegen "nur" eine Übertaktung auf fast 5,63 Gigahertz.

PC-WELT Marktplatz

2476237