2653230

AMD Ryzen 7 5800X3D: Die ersten Benchmarks sind da

07.04.2022 | 15:31 Uhr | Michael Söldner

Wie schlägt sich AMDs erster Prozessor mit 3D V-Cache? Erste Benchmark-Ergebnisse zum Ryzen 7 5800X3D.

Mit dem Ryzen 7 5800X3D will AMD die Spitze bei den Gaming-CPUs wieder an sich reißen. Verantwortlich dafür ist ein zusätzlicher L3-Cache mit 64 MB, der Huckepack auf dem bereits bekannten Ryzen 7 5800X aufgebracht ist. Eigentlich ist der Release der CPU erst in zwei Wochen am 20. April geplant. Eine peruanische Webseite hat jedoch schon ein Exemplar ergattert und konnte den Ryzen 7 5800X3D auf Herz und Nieren testen.

Wenig beeindruckende Werte

Als Testplattform kam das Mainboard Gigabyte X570 Aorus Master zum Einsatz. Diesem standen 16 GB DDR4 3200 MHz Arbeitsspeicher mit CL14 sowie eine Geforce RTX 3080 Ti zur Seite. Zusammen mit diesem System erreichte der Ryzen 7 5800X3D nur wenig beeindruckende Werte: Im Cinebench R23 kommt die CPU auf 1.493 Punkte im Single Core-Modus und 15.060 Punkte mit allen Kernen. Der Ryzen 7 5800X ohne 3D V-Cache kommt bereits auf 1.600 bzw. 15.500 Punkte. Zieht man zum Vergleich noch Intels Core i9-12900K heran, der ebenfalls gut für Gamer geeignet ist, kommt man auf dieser CPU im Cinebench auf 2.000 bzw. 27.000 Punkte.

Geekbench 5 und CPU-Z

Auch im Geekbench 5 enttäuscht der Ryzen 7 5800X3D aktuell noch: Mit 1.639 bzw. 10.498 Punkten liegt der neue Prozessor nur ungefähr auf gleicher Höhe mit dem Ryzen 7 5800X, der auf 1.671 bzw. 10.339 Punkte kommt. Selbst CPU-Z quittiert dem Ryzen 7 5800X3D nur 617 bzw. 6.506 Punkte. Verglichen mit einem Core i9-12900K von Intel, der 831 bzw. 11.440 Punkte erreicht, sind das ebenfalls keine überzeugenden Werte.

Treiber und UEFI?

Es bleibt zu hoffen, dass die von AMD versprochene Mehrleistung durch den 3D-Cache in Spielen stärker zum Tragen kommt. Bei normalen Anwendungen liegt der Ryzen 7 5800X3D oft sogar hinter dem Standard-Modell 5800X, der höher getaktet ist. Zu bedenken ist jedoch, dass bei den Test ein Beta-UEFI zum Einsatz kam. Auch der Chipsatztreiber könnte noch nicht final sein.

AMD-Chipsatztreiber für Ryzen 5800X3D und Ryzen 6000

PC-WELT Marktplatz

2653230