2474149

AMD Radeon RX 5600 XT soll im Januar 2020 kommen

06.12.2019 | 14:43 Uhr | Michael Söldner

AMD hat offenbar eine weitere Navi-Grafikkarte in Planung, die schon im Januar 2020 in den Handel kommen soll.

Mit der RX 5700 XT, der etwas langsameren RX 5700 und der für Einsteiger gedachten RX 5500 hat AMD schon drei Karten mit der ersten Generation an Navi-GPUs im Angebot. Weitere High-End-Karten wie die RX 5800 oder RX 5900 kommen wohl erst im Verlauf des nächsten Jahres. Laut Videocardz hat AMD aber schon für Januar 2020 eine weitere Grafikkarte in Planung: Die Radeon RX 5600 soll die untere Mittelklasse bedienen, die XT-Version der Karte soll noch etwas schneller sein.

In beiden Kartenversionen verbaut AMD voraussichtlich 6 GB schnellen GDDR6-Videospeicher mit einem 192 Bit breiten Speicherinterface. Konkrete Informationen zum Takt der GPU und des Speichers liegen noch nicht vor. In Anbetracht der übrigen RX-5XXX-Karten ist bei der RX 5600 aber mit Taktraten zwischen 1.600 MHz in der Basis und 1.850 MHz im Turbomodus zu rechnen. Die Anzahl der Stream-Prozessoren (SP) dürfte zwischen 1.792 bis 1.920 liegen. Die AMD Radeon RX 5600 XT soll in direkte Konkurrenz zu Nvidia-Karten mit TU116-Chip dienen, sie würde dann gegen die schon seit Ende Oktober erhältliche GTX 1660 Super antreten. Die Preise für die 5600 XT dürften entsprechend zwischen 200 und 250 US-Dollar liegen. Wann AMD seine neuen Karten offiziell vorstellen möchte, bleibt noch unklar.

Nvidia GeForce GTX 1660 SUPER im Test: Extrem kompakte Gainward Pegasus OC

PC-WELT Marktplatz

2474149