2579625

AMD Radeon Pro: Neue Workstation-Grafikkarte

09.04.2021 | 14:26 Uhr | Michael Söldner

Offenbar plant AMD neue Profi-Grafikkarten für Workstations auf Basis der neuen RDNA2-Architektur.

Mit der RX-6000-Reihe hat AMD derzeit Grafikkarten im Angebot, die gegenüber der Konkurrenz von Nvidia durchaus punkten können. Doch genau wie die Karten des Gegenspielers sind auch die Modelle von AMD nur schwer zu bekommen. AMD will sich aber auch weiterhin nicht nur auf den Spieler-Markt konzentrieren, sondern die Neuerungen der RX-6000-Reihe auch in Profi-Grafikkarten für Workstations einfließen lassen. Im Forum von Chiphell.com sind Fotos einer Radeon Pro-Karte aufgetaucht, die wohl bald in den Handel kommen könnte. Die besagte Karte verfügt über 16 GB VRAM und soll genügend Leistung für den Einsatz in Workstations mitbringen.

Dem Aufkleber auf der Karte zufolge handelt es sich bei dem Modell um ein Produkt namens „Full Secure TT GLXL“. Details über die genauen Spezifikationen sind nicht bekannt. Interessant ist jedoch das Kühlkonzept in Form einer Blower-Kühlung mit einem einzelnen Lüfter. Inwieweit die geringere Anzahl an Lüftern Einfluss auf die Taktung hat, bleibt offen. Im Vergleich zu den Gaming-Modellen gibt es auch Änderungen am Board-Design. So wurden die Stromanschlüsse verlagert und einige MOSFETs umplatziert. Die Kondensatoren hinter dem Grafikchip deuten jedoch darauf hin, dass auch hier eine Navi 21-GPU zum Einsatz kommt. Wann die neuen Profi-Grafikkarten von AMD in den Handel kommen, bleibt unklar. 

Grafikkarten-Vergleich 2021: Die besten Gamer-GPUs im Test - mit Rangliste

PC-WELT Marktplatz

2579625