2552495

AMD Radeon 2020 20.11.3: Treiber mit Raytracing-Unterstützung

01.12.2020 | 15:47 Uhr | Michael Söldner

Hersteller AMD hat mit der Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.11.3 eine neue Treiber-Version herausgegeben.

Die neue RX-6000-Reihe von AMD unterstützt erstmals Raytracing in Hardware und bietet zugleich deutlich mehr Leistung als die Grafikkarten der Vorgängergeneration. Um das Potenzial der neuen Karten anzapfen zu können, hat AMD nun die „Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.11.3 kostenlos herunterladen “ veröffentlicht. Die neuen Treiber für AMD-Grafikkarten können ab sofort kostenlos heruntergeladen werden und umfassen einige neue Funktionen. So bietet AMD damit eine offizielle Unterstützung für das Fantasy-Spiel „Immortals: Fenyx Rising“ von Ubisoft. Das einst unter dem Namen „Gods & Monsters“ bekannte Spiel steht ab dem 3. Dezember für PC, Xbox One, Xbox Series X/S, Playstation 4, Switch und Googles Streamingplattform Stadia zur Verfügung. 

Gleichzeitig sorgen die neuen Treiber für eine Unterstützung der Vulkan Raytracing Extensions. In Spielen wie „Far Cry 6“, „Dirt 5“, „WoW: Shadowlands“, „Godfall“ und „The Riftbreaker“ will AMD zudem für eine Unterstützung von DirectX Raytracing und Variable Rate Shading sorgen. Die Treiber sind jedoch nicht nur mit den neuesten Grafikkarten von AMD kompatibel, sondern lassen sich auch auf Notebook-Ryzen-CPUs mit integrierter Vega-Grafik installieren. Eine höhere Leistung stellt AMD für die RX-6000-Reihe in Aussicht. Die Performance in Spielen wie „Watch Dogs: Legion“ oder „Dirt 5“ soll entsprechend höher ausfallen. Grafikkarten der RX-5000/500/400-Reihe würden hingegen im Spiel „Godfall“ eine höhere Leistung abliefern. Darüber hinaus hat AMD zahlreiche Fehler behoben, eine ausführliche Auflistung findet sich hier .

Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.11.3 kostenlos herunterladen

PC-WELT Marktplatz

2552495