2431340

AMD Navi: Radeon-RX-5700-Grafikkarten ab Juli erhältlich

27.05.2019 | 11:52 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

AMD hat einen kleinen Ausblick auf seinen neuen Navi-Grafikchip in Form der Radeon RX 5700 gegeben: Die neue GPU soll mehr Leistung liefern und gleichzeitig deutlich energieeffizienter sein. Die Radeon-RX-5700-Grafikkarten sollen ab Juli 2019 erhältlich sein.

AMD hat auf seiner Keynote zur Computex 2019 im taiwanischen Taipeh nicht nur die neuen Ryzen-3000-Prozessoren vorgestellt, die Intels aktuelle Desktop-Prozessoren-Generation ganz schön alt aussehen lassen. Sondern Lisa Su, CEO von AMD, verriet auch Informationen zu den neuen Navi-Grafikprozessoren. Während der Keynote zeigte AMD einen Prototyp der  Radeon RX 5700.

Demnach sollen die Navi-GPUs auf der neuen Radeon-DNA-Architektur (RDNA) basieren. Damit verabschiedet sich AMD also von der Graphics-Core-Next-Architektur GCN. AMD zufolge soll Navi die Gaming-Architektur für das nächste Jahrzehnt werden. Die Navi-GPUs kommen in angepasster Form auch in der Sony Playstation 5 zum Einsatz, also in der nächsten Generation von Sonys Spielkonsole.

AMD Navi soll höhere Taktraten erreichen und dabei deutlich energieeffizienter werden. Insgesamt soll der neue Grafikchip die 1,5-fache Leistung pro Watt liefern sowie 25 Prozent mehr Leistung pro Takt. Bei der Energieeffizienz verspricht AMD also eine Verbesserung um bis zu 50 Prozent bei 25 Prozent mehr Leistung gegenüber einer Vega-GPU (mit GCN-Architektur) pro Taktzyklus (IPC). Navi wird im 7-nm-Verfahren gefertigt und ist kompatibel zum schnelleren PCIe 4.0.

Bei einer Demo zeigte AMD, wie eine Radeon RX 5700 eine konkurrierende Geforce RTX 2070 im Spiel Strange Brigade schlug.

Technische Details, konkrete Performance-Daten sowie die wichtigen Preise will AMD aber erst auf der E3 im Juni 2019 verraten. AMDs neue GPU-Generation soll dann als Radeon RX 5700 im Juli 2019 an den Start gehen.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2431340