Channel Header
2489670

AMD: GPU mit 5.120 Kernen und 24 GB RAM geleakt

25.02.2020 | 15:32 Uhr | Michael Söldner

AMD plant offenbar eine Grafikkarte namens RX 5950 XT mit 5.120 Kernen und sagenhaften 24 GB Arbeitsspeicher.

Aus einem Datenblatt des Speicherproduzenten SK Hynix soll sich eine neue High-End-GPU von AMD ableiten lassen. Die unter der Bezeichnung Big Navi geführte Grafikkarte geistert schon eine Weile durch die Gerüchteküche. Konkret soll es sich um die Radeon RX 5950 XT handeln, die laut Leak über 5.120 Shader-Einheiten, 80 Compute Units, 320 Textureinheiten und 95 Raster Operations Pipelines verfügen soll. Dazu will AMD der GPU sagenhafte 24 GB HBM2e-RAM spendieren, die mit 2.048 GB/s angebunden sind.

Speziell die üppige Speicherausstattung wirft Fragen auf. Ein Bus mit 4.096 Bit würde einen Speicher mit 4 GB/s erfordern. Genau diesen hat SK Hynix auf der ISSCC-2020 vorgestellt. Gut möglich, dass der schnelle RAM erstmals auf der neuen AMD-GPU verbaut sein wird. Dennoch erscheinen 24 GB RAM aktuell als unnötig. Selbst in 4K-Auflösung benötigen die meisten Spiele maximal 11 GB GDDR6-Speicher. Mit 16 GB wäre man auch mittelfristig auf der sicheren Seite. Da der Arbeitsspeicher von Grafikkarten relativ teuer ist, wären 24 GB auch mit enormen Kosten verbunden. Es bleibt spannend, ob AMD in der nahen Zukunft tatsächlich eine Radeon RX 5950 XT ankündigen wird. Dann wird sich wohl auch ein Rückschluss auf den Preis der High-End-Karte ziehen lassen.

Grafikkarten-Vergleich 2020: Die besten Gamer-GPUs im Test - mit Rangliste

PC-WELT Marktplatz

2489670