122524

86 GB RAM für den PC?

14.02.2001 | 16:14 Uhr |

Forscher haben neuartiges Speicherverfahren entwickelt. Auf der Größe einer Chipkarte finden demnach 3400 Gigabyte Platz.

86 Gigabyte auf nur einem Quadratzentimeter sollen sich mit einem Verfahren speichern lassen, für das Professor Ted Williams von der Keele Universität in England ein Patent besitzt. Dabei handelt es sich um ein magnetisch-optisches Speicherverfahren, ähnlich einer CD-ROM. Das "Ultra High Density Memory System" soll sich für alle Arten der Datenspeicherung eignen, sowohl für den Heimcomputer, als auch für Mobiltelefone.

Für den Heimcomputer würde es bedeuten, dass 86 Gigabyte RAM-Speicher zur Verfügung stehen. Auf einer Größe einer Kreditkarte passen demnach sogar 3400 Gigabytes. Die Übertragungsgeschwindigkeit liegt dabei bei 100Mb pro Sekunde. Auch die Speicherkorrektur benötigt nach Angaben des Erfinders mit nur 20 Prozent Platz auf dem Datenträger deutlich weniger als bei Festplatten oder optischen Speichermedien. Die Produktionskosten für diesen Speicher sollen bei 30 Pfund (rund 100 Mark) für eine Einheit liegen. (PC-WELT, 14.02.2001, ml)

'Keele' Ultra High Density Memory System

117,5 GB auf ein Penny-Stück (PC-WELT Online, 18.12.2000)

WWW-Erfinder tüfteln am nächsten Supernetz (PC-WELT Online, 10.12.2000)

RAM-Bausteine günstig wie nie (PC-WELT Online, 29.01.2001)

Aktuelle RAM-Preise im RAM Index

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

122524