172704

845xx-Chipsätze

08.10.2002 | 10:45 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Der Intel 845GE Chipsatz enthält einen verbesserten Grafikteil (Intel Extreme Graphics), der mit 266 Megahertz taktet. Außerdem unterstützt er DDR333-Arbeitsspeicher. Die Geschwindigkeit des Front-Side-Bus beträgt je nach eingesetzter CPU 533 oder 400 Megahertz.

Auch der Intel 845PE Chipsatz verfügt über DDR333-Speicherunterstützung, hat aber, anders als der 845GE, keine integrierte Grafik. 845GE und 845PE besitzen eine AGP4x Grafikschnittstelle.

Der Intel 845GV Chipsatz kommt mit 533 Megahertz Systembus, bietet Support für DDR266-Speicher und ist für Einsteiger-PCs konzipiert. Sie können den 845GV zusammen mit Pentium-4- und Celeron-Prozessoren einsetzen.

Alle vier Chipsätze bieten sechs USB 2.0-Ports, die bis zu 40 mal schneller als USB 1.1-Schnittstellen sind. Zusätzlich unterstützen die neuen 845 Chipsätze AC'97 Sound mit zwei unabhängigen DMAs.

PC-WELT Marktplatz

172704