2476466

700 neue LTE-Sender: Hier hat O2 sein LTE-Netz verbessert

17.12.2019 | 11:41 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

O2 hat sein LTE-Mobilfunknetz ausgebaut. In diesen Landkreisen und Städten will O2 seine LTE-Versorgung verbessert haben. Plus: LTE entlang bestimmter Verkehrswege.

Das zu Telefónica Deutschland gehörende O2 hat laut eigenen Angaben im November 2019 weitere 700 LTE-Sender in Betrieb genommen. Hierfür erweitert O2 in der Regel die GSM/UMTS-Standorte vor Ort um den schnelleren LTE-Standard. Von einer LTE-Neuversorgung profitierten im November 2019 unter anderem O2-Kunden in Krummhörn (Ortsteil Greetsiel) an der ostfriesischen Küste, Kühlungsborn an der Ostseeküste, Waren (Müritz) an der Mecklenburgischen Seenplatte, Modautal (Darmstadt-Dieburg) im Odenwald und Niddatal (Wetteraukreis) in Hessen. Sowie O2-Kunden in Marienmünster (Kreis Höxter) und Stolberg (Aachen), Jessen (Elster), Reinsfeld (Trier-Saarburg), Sankt Peter (Breisgau-Hochschwarzwald) sowie in Dachsbach im bayerischen Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim.

Im November 2019 hat Telefónica Deutschland unter anderem in den folgenden Landkreisen und Städten die LTE-Flächenversorgung verbessert:

  • Baden-Württemberg: Bodenseekreis, Breisgau-Hochschwarzwald, Freudenstadt, Heilbronn, Konstanz, Lörrach, Mannheim, Rastatt, Rhein-Neckar-Kreis, Tübingen, Ulm

  • Bayern: Ansbach, Aschaffenburg, Bayreuth, Deggendorf, Erlangen, Erlangen-Höchstadt, Fürstenfeldbruck, Ingolstadt, Kronach, Landshut, Mühldorf am Inn, München, Main-Spessart, Nürnberg, Neumarkt in der Oberpfalz, Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Neustadt an der Waldnaab, Neu-Ulm, Passau, Regen, Regensburg, Rosenheim, Schwandorf, Traunstein

  • Berlin 

  • Brandenburg: Cottbus, Havelland, Oberspreewald-Lausitz 

  • Bremen: Bremen, Bremerhaven 

  • Hamburg

  • Hessen: Darmstadt-Dieburg, Frankfurt am Main, Fulda, Hochtaunuskreis, Kreis Groß-Gerau, Offenbach, Wetteraukreis

  • Mecklenburg-Vorpommern: Ludwigslust-Parchim, Mecklenburgische Seenplatte, Rostock, Vorpommern-Greifswald

  • Niedersachsen: Aurich, Braunschweig, Cuxhaven, Friesland, Hameln-Pyrmont, Harburg, Heidekreis, Helmstedt, Nienburg/Weser, Osnabrück, Region Hannover, Vechta, Wilhelmshaven, Wolfsburg

  • Nordrhein-Westfalen: Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hamm, Hochsauerlandkreis, Köln, Kreis Düren, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Kleve, Kreis Mettmann, Kreis Minden-Lübbecke, Kreis Recklinghausen, Kreis Siegen-Wittgenstein, Kreis Steinfurt, Kreis Viersen, Kreis Warendorf, Kreis Wesel, Mülheim an der Ruhr, Rhein-Kreis Neuss, Solingen, Wuppertal

  • Rheinland-Pfalz: Frankenthal (Pfalz), Ludwigshafen am Rhein, Rhein-Pfalz-Kreis, Trier-Saarburg

  • Saarland: Regionalverband Saarbrücken 

  • Sachsen: Dresden, Görlitz, Leipzig, Meißen, Nordsachsen, Zwickau 

  • Sachsen-Anhalt: Altmarkkreis Salzwedel, Börde, Dessau-Roßlau, Harz, Stendal, Wittenberg 

  • Schleswig-Holstein: Kreis Herzogtum Lauenburg, Kreis Ostholstein, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kreis Stormarn 

  • Thüringen: Erfurt, Jena, Nordhausen, Sonneberg, Weimarer Land

PC-WELT-Tarifrechner

Ein häufiges Manko des O2-Mobilfunknetzes ist dessen Ausbaustand entlang von Verkehrswegen. Auch hier versucht O2 Lücken zu schließen und baut sein Netz entlang wichtiger Verkehrsstrecken aus. Dazu zählen neue LTE-Stationen an der A1 bei Oldenburg in Holstein (Kreis Ostholstein), der A2 im nordrhein-westfälischen Beckum (Warendorf), der A3 im bayerischen Windorf (Passau) und Parsberg (Neumarkt in der Oberpfalz), der A5 im hessischen Langen (Offenbach) und Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau), der A7 im niedersächsischen Soltau (Heidekreis), der A10 im brandenburgischen Brieselang (Havelland) sowie der A13 bei Frauendorf (Oberspreewald-Lausitz), der A20 bei Groß Miltzow (Mecklenburgische Seenplatte), der A24 bei Tessenow (Ludwigslust-Parchim), der A61 bei Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) sowie der A81 bei Engen (Konstanz) und Ammerbruch (Tübingen). Auch an Bundesstraßen wie der B20 bei Fridolfing (Traunstein), der B87 bei Beilrode (Nordsachsen) und der B215 bei Haßbergen (Nienburg/Weser) ging der LTE-Ausbau voran. Ebenso sollen O2-Kunden während der Zugfahrt jetzt häufiger LTE-Empfang haben, beispielsweise durch neue LTE-Stationen an der ICE-Strecke bei Kalbach und Eichenzell im Landkreis Fulda.




PC-WELT Marktplatz

2476466