78600

6. Mission - "Barmecia"

08.12.2004 | 11:59 Uhr | Panagiotis Kolokythas

1. Die 1500 Taler Steuerschuld muss unbedingt beglichen werden, allerdings können wir uns damit Zeit lassen. Wichtig: Nicht den Markt an der markierten Stelle aufbauen, bevor die Steuern bezahlt wurden.

2. Da dieser Level militärisch gesehen nur eine äußerst geringe Herausforderung bedeutet, können wir es uns leisten in aller Ruhe eine schöne, hochgerüstete und teure Reiterarmee aufzustellen. Machen wir nur schwere Kavallerie und berittenen Bogenschützen. Die Helden sollten die Truppen mit ihren Spezialfähigkeiten im Kampf unterstützen. Unser Ziel ist das Banditenlager im Süden, wo die unverschämten Räuber es wagen, uns zu erpressen. Hier wird ein Händler befreit. Außerdem kann in den Ruinen eines der Türme eine wertvolle Schatzkiste gefunden werden.


3. Steine für den Bau der Kathedrale.
Unbedingt Pilgrim finden und für ihn eine Schwefelmine bauen. Dann bekommen wir viele Steinminen geschenkt. Diese sollten alle ausgebaut werden und auch die Steinmetzhütten upgraden. Bauen wir paar Wohnhäuser und Baurnhöfe bei den Steinminen um die Facharbeiter effektiver arbeiten zu lassen. Wir können auch noch mehr Steinmetzhütten bauen und auch ein Dutzend Leibeigenen zu kleinen Steinhaufen Stein abbauen senden. Steine können auch auf dem Markt gekauft werden.
Die bösen Räuber die ihr Lager im Nord-Osten haben, werden sehr bald unsere neuen Steinminen attackieren. Schicken wir einfach unsere seit lange Zeit untätigen Reiterarmee die schon mal die Banditen im Süden vernichtet hatte zu unseren Steinminen um die Gegner gleich gebührend empfangen zu können.

PC-WELT Marktplatz

78600