2659704

5 neue Android-Funktionen, die Google von Apple geklaut hat

13.05.2022 | 10:01 Uhr |

Wie lautet das alte Sprichwort noch gleich? Gute Tech-Giganten borgen, große Tech-Giganten stehlen.

Auf seiner jährlichen IO-Konferenz hat Google am Mittwoch eine ganze Reihe neuer Produkte, Funktionen und Dienste vorgestellt, die in den nächsten Monaten auf den Markt kommen werden. Wir konnten ein neues Pixel-Tablet, eine Uhr und ein Smartphone sehen, ein neues preisgünstiges Pixel 6a, die erste öffentliche Beta-Version von Android 13 und spannende Updates für die Suche, KI und Apps.

Viele dieser Ankündigungen kamen uns merkwürdig vertraut vor. Es gab mehr als ein paar Funktionen, die auf der IO enthüllt wurden, die scheinbar direkt von Apple stammen. Hier sind fünf Funktionen, die auf Google- und Android-Geräte kommen und die Apple-Nutzer schon seit Jahren nutzen.

Google I/O: Worauf Apple neidisch sein sollte

Google Wallet

Eine der größten App-Ankündigungen auf der IO war die Umwandlung von Google Pay in Google Wallet. Zugegeben, Google Wallet gab es schon vor der Apple Card, aber diese neueste Version hat mehr als nur ein paar Anspielungen auf die iPhone-App. Das neue Google Wallet, das in Kürze auf den Markt kommt, ist die zentrale Anlaufstelle für Ihr digitales Leben und speichert digitale Ausweise, Bordkarten, Konzerttickets, Impfausweise, Kundenkarten, Autoschlüssel und natürlich Kreditkarten. Ich spreche aus Erfahrung: Android-Nutzer werden es lieben!

Bessere Tablet-Apps und Multitasking

Um es milde auszudrücken: Googles Tablets spielen nicht gerade in der gleichen Liga wie das iPad. Mit Android 13 will Google das ändern, indem es sich ein wenig von Apples Tablet-Erfahrung abschaut. Zu den neuen Funktionen, die auf Android-Tablets kommen, gehören einfaches Multitasking, mit dem Sie Apps nebeneinander verwenden können. Wir sind uns nicht sicher, ob das Apples Tablet-Dominanz großartig eindämmen kann, aber hey, besser spät als nie.

Universelles Kopieren und Einfügen

Apple-Nutzer können dank Handoff und iCloud schon seit Langem etwas auf ihrem iPhone kopieren und auf ihrem Mac einfügen, und jetzt bringt Google das Gleiche auf Android-Handys und -Tablets. Laut Google "werden Sie bald in der Lage sein, eine URL oder ein Bild von Ihrem Smartphone zu kopieren und auf Ihrem Tablet einzufügen". Das System (siehe unten) scheint jedoch etwas umständlicher zu sein als Apples völlig nahtloses Universal Copy and Paste. 

Pixel Buds Pro

Google hat während seiner IO-Keynote eine Reihe von Hardware-Ankündigungen enthüllt und angeteasert, darunter das neue preisgünstige Pixel 6a, aber am faszinierendsten waren die Pixel Buds Pro. Während niemand die kabellosen Ohrhörer der Pixel Buds A-Serie mit den Airpods verwechseln würde, haben die Pixel Buds Pro einen sehr ähnlichen Funktionsumfang wie die Airpods Pro. Sie verfügen über Geräuschunterdrückung, Transparenzmodus, Spatial Audio und "Find My" Tracking sowie ein In-Ear-Design, das den Gerüchten über die AirPods Pro 2 sehr ähnlich ist. 

Digitale Krone

Google hat sein erstes Wearable auf der Google IO zwar nicht vorgestellt, aber die Existenz der Pixel Watch endlich bestätigt. Wie andere Android-Wear-Uhren hat sie ein rundes Design mit einer ziemlich großen Lünette und einer neuen "taktilen" Krone, die Googles Version der Digital Crown auf der Apple Watch zu sein scheint. Wir wissen nicht, ob sie so glatt wie die von Apple sein wird oder einen eingebauten EKG-Sensor hat, aber das Konzept und das Aussehen sind praktisch identisch.

Dieser Artikel erschien zuerst bei unseren Kollegen der Macworld .

PC-WELT Marktplatz

2659704