79240

5. Die Flut

14.12.2004 | 12:31 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Kommt Leonardos Wünschen nach verschiedenen Rohstofflieferungen nach. Auf dieser Karte habt ihr Anfangs zu wenig Platz, um eure Siedlung vernünftig ausbauen zu können. Leonardos erster Wunsch ist Holz, was euch sehr entgegen kommt, da ihr sowieso Bäume fällen müsst, um in dem Gebiet um eure Burg herum Gebäude errichten zu können.

Also errichtet direkt eine Lehmgrube nebst Wohnhaus und Bauernhof und lasst eure Leibeigenen dann mit dem Holz fällen beginnen. Schafft zuerst Platz für eine Hochschule und errichtet dann möglichst bald Sägemühlen, um die große Menge Holz schnell zusammen zu bekommen.

Wir könnt und solltet ein Lager bauen, das zu einem Marktplatz ausgebaut werden kann. Hier könnt ihr dann auch fehlende Rohstoffe eintauschen.
Vergesst nicht, die Gegend gründlich zu erkunden. Im Süden gibt es Eisen und etwas westlich davon liegt ein Dorfzentrum.

Nachdem ihr die 1000 Einheiten Holz an Leonardo geliefert habt, benötigt er 1000 Einheiten Lehm. Inzwischen dürftet ihr eine beachtliche Menge Holz angesammelt haben, daher schickt nun einige Leibeigene zum Lehmabbau. Eine ebenfalls günstige Möglichkeit ist, bei dem von Leonardo erwähnten Händler 500 Einheiten Holz gegen 1000 Einheiten Lehm einzutauschen.

Eure Siedlung an sich ist die ganze Zeit über kaum gefährdet. Ihr müsst lediglich euren Verbündeten hin und wieder Hilfe leisten.

Baut mindestens 3 Ballistatürme am gelben, vorgelagerten Tor und platziert noch einige Schützen dahinter, um die Reihen der anstürmenden Feinde zu lichten, bevor sie an den Haupttoren der gelben Stadt ankommen. Erforscht für eure Schützen alle möglichen Verbesserungen und denkt auch an die Weiterentwicklungen, welche die Sägemühle bietet. Alle anderen militärischen Verbesserungen könnt ihr getrost außer Acht lassen.

Leonardos dritter Wunsch ist Eisen. Wie bereits erwähnt, gibt es im Süden einen Eisenschacht, den ihr benutzen könnt. Baut ein bis drei Schmieden, um die Eisengewinnung zu beschleunigen. Alternativ gibt es auch hier einen Händler, der euch ein günstiges Angebot für Eisen macht.

Als letztes benötigt Leonardo 2000 Einheiten Schwefel. Schwefel bekommt ihr allerdings nur bei einem der Händler. Diese jedoch vermisst seinen Truhenschlüssel und möchte, dass ihr mit Aris Hilfe in die feindliche Stadt einbrecht und den Schlüssel beschafft.

Ari soll sich kurz vor Betreten der Höhle mit dem geheimen Zugang unsichtbar machen und dann schnell zu der Kiste mit dem Schlüssel rennen. Es gibt auch einige leere Kisten, die jedoch euch jedoch nur verwirren sollen. Die gesuchte Kiste befindet sich im nördlichen Teil der Stadt unter einem Dorfzentrum - Gerüst.
Kehrt auf dem gleichen Weg zurück und gebt dem Händler seinen Schlüssel. Sollte Ari unterwegs angegriffen werden, tut sie gut daran Fersengeld zu geben.

Schließlich erhaltet ihr die gewünschte Menge Schwefel und könnt sie an Leonardo überbringen.

PC-WELT Marktplatz

79240