2634012

3G/UMTS: Am 30.12.2021 ist endgültig Schluss

29.12.2021 | 12:26 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Das Ende von UMTS in Deutschland ist jetzt tatsächlich gekommen: O2 nimmt die letzten 3G-Sendemasten vom Netz. Telekom und Vodafone haben ihre 3G-/UMTS-Netze schon vorher abgeschaltet.

O2/Telefónica wird am 30.12.2021 die letzten 300 3G-Standorte im O2-Mobilfunknetz abschalten und damit das Aus von UMTS (3G) in Deutschland besiegeln. Die freigewordenen Frequenzen bei 2.100 MHz, die O2 bisher für 3G nutzte, wird O2 komplett für den schnelleren und effizienteren 4G-Standard einsetzen.

Theoretisch kann man im 4G-Netz von O2 mit bis zu 225 Mbit/s statt mit bis zu 42,2 Mbit/s bei 3G surfen - in der Praxis sind Sie aber im 4G-Netz von O2 oft langsamer als mit 225 Mbit/s unterwegs. 4G bietet mit etwa 20-40 Millisekunden zudem deutlich schnellere Reaktionszeiten als 3G mit rund 50-150 Millisekunden. Darüber hinaus bieten Sprachanrufe über das 4G-Netz (via Voice over LTE; VoLTE) einen kürzeren Rufaufbau.

2G/GSM besteht weiter

Wichtig: O2 betreibt genauso wie auch Deutsche Telekom und Vodafone weiterhin das 2G/GSM-Mobilfunknetz weiter. Dieses 2G-Netz bleibt als Basisnetz für mobile Telefonie und SMS bestehen. Mehr hierzu lesen Sie in 2G/GSM-Abschaltung: Das sagen Telekom, Vodafone & O2 . Die mobile Datennutzung läuft dagegen über die schnelleren 4G- und 5G-Mobilfunkstandards. Das gilt für Deutsche Telekom, Vodafone und O2.

3G-Abschaltung erfolgte in mehreren Schritten

O2 hat die flächendeckende Abschaltung des 3G-Netzes seit Juli 2021 in mehreren Schritten vollzogen. Im Sommer 2021 verfügte das Unternehmen laut eigenen Angaben noch über rund 16.000 Standorte mit 3G-Technik.

O2 schaltet 3G als letzter ab

O2 hielt 3G etwas länger die Treue als die Konkurrenten Deutsche Telekom und Vodafone. Diese beiden Mobilfunkunternehmen schalteten ihre 3G-Netze bereits im Sommer 2021 ab. Mehr dazu lesen Sie hier:

Telekom schaltet 3G ab: Neue FAQ & Notruf im Auto! Test: Kann Ihr Handy 4G?

Telekom schaltet 3G ab im Sommer: Video erklärt die Folgen

Vodafone: Hier wird 3G schon früher abschaltet - der Grund

Vodafone schließt Umzug von 3G auf LTE ab: Vorteile & Probleme

Amazon Kindle: 3G-Abschaltung und die Folgen

UMTS-Abschaltung: Spätestens Ende 2021 surfen viele langsamer

Die 3G-Frequenzen wurden im Jahr 2000 für insgesamt über 100 Milliarden Mark an die in Deutschland aktiven Mobilfunkprovider versteigert. Der kommerzielle Start des 3G-Netzes/UMTS erfolgte im Jahr 2004.

PC-WELT Marktplatz

2634012