2634221

240 Euro sparen: Highspeed-Internet mit 250 MBit/s bei O2

03.01.2022 | 11:36 Uhr |

Langsames Internet zu Hause nervt. Doch allein mit dem Vorsatz, zu einem schnelleren Anbieter zu wechseln, ist es nicht getan. O2 hilft Ihnen, die Veränderung direkt anzupacken.

O2: Zum Jahresanfang hohe Rabatte auf Internetverträge

Gute Vorsätze gehören zum Jahreswechsel. Endlich die eigenen Verträge fürs Internet zu checken, steht bei vielen oben auf der Liste. Die ersten Tage im neuen Jahr sind ein guter Zeitpunkt, um Veränderungen anzupacken und den Providerwechsel in Angriff zu nehmen. Ob DSL, Kabel oder LTE: Ein neuer Internetanbieter lohnt sich nicht nur finanziell. In der Regel verbessert sich auch die Surfgeschwindigkeit. O2 rabattiert zum Jahresstart viele Festnetz-Internetverträge für DSL- und Kabelanschlüsse sowie LTE-basiertem HomeSpot-Internet. Hier gibt’s die Details zu den Angeboten.

Alle Internettarife für zu Hause von O2 im Überblick

Raus aus dem alten Internetvertrag

Der Wechsel Ihres Internetprovider ist auch dann zulässig, wenn Sie bislang noch nicht gekündigt haben. Möglich macht es das neue Telekommunikationsgesetz: Seit dem 1. Dezember 2021 dürfen sich Internetverträge nicht mehr automatisch um ein ganzes Jahr verlängern. Dadurch kommen Sie nach der ersten Laufzeit monatlich aus dem Vertrag. Bei O2 haben Sie mit DSL- und Kabel-Internet sowie dem 5G-HomeSpot drei Techniken für schnelles Surfen daheim zu Auswahl. Zum Jahresbeginn profitieren Sie von bis zu 20 Euro Rabatt auf die Grundgebühr.

Alle DSL-Tarife von O2 im Überblick

Alle Kabel-Internettarife von O2 im Überblick

Alle HomeSpot-Tarife von O2 im Überblick

Rein ins schnelle Internet 

Welche Internet-Flatrate zu Ihren Surfgewohnheiten passt, ermitteln Sie mit einem Verfügbarkeitscheck aller Internet-Optionen an Ihrem Wohnort. So können Sie zwischen DSL, Kabel und dem LTE/5G-Netz vergleichen und das gewünschte O2-Tarifpaket auswählen.

Der Nachlass auf die monatliche Grundgebühr beträgt abhängig vom Tarif in den ersten 12 Monaten zwischen 10 und 20 Euro. Das ergibt eine Gesamtersparnis von 120 oder 240 Euro. Für weitere Informationen zu den einzelnen Tarifen steuern Sie die Produktseiten direkt bei O2 an.

Ist ein schneller Internetzugang per Kabel bei Ihnen wegen baulicher Gegebenheiten nicht möglich? Oder spielt Ihr Vermieter nicht mit? Dann könnte der O2 HomeSpot etwas für Sie sein: Mit dem flexiblen Router für die Steckdose erfolgt die Internetanbindung an fast jedem Standort drahtlos per Funk. Sie surfen im WLAN über das LTE-Netz von O2. Kaum online gebucht, sind Sie auch schon online. Ohne Technikerbesuch und Kabel verlegen. Einen ausführlichen Test von O2 HomeSpot lesen Sie hier

Der HomeSpot von O2 ist eine bequeme LTE/5G-Alternative zum fest verkabelten Internetanschluss via DSL oder TV-Kabel.
Vergrößern Der HomeSpot von O2 ist eine bequeme LTE/5G-Alternative zum fest verkabelten Internetanschluss via DSL oder TV-Kabel.
© Telefónica

Über 100 Live-Sender mit O2 TV sehen

Als Add-on zu den rabattierten Internet-Angebote bietet O2 das TV-Programm O2 TV mit 100 Sendern für die ganze Familie an. Gegen einen geringen Aufpreis haben Sie Zugriff auf angepasste Kanäle des Live-TV-Anbieters waipu.tv. Sie streamen Filme, TV-Serien, Dokus und Kids-Entertainment auf bis zu vier Geräten gleichzeitig. Der überwiegende Teil steht in HD-Qualität mit Start- und Stoppfunktion zur Verfügung. Darüber hinaus bedienen Sie sich in Online-Mediatheken und mit der Aufnahmefunktion legen Sie Ihre eigene Mediathek an. 

Zum Live-Streaming mit O2 TV 

PC-WELT Marktplatz

2634221