2599699

19.000 Euro für 1 GB: Handy-Provider kassiert bei Altvertrag ab

20.07.2021 | 12:31 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Hochgerechnet 19.000 Euro für 1 GB Datenvolumen berechnet ein deutscher Handy-Provider seinem Kunden. Der aktuelle Fall eines Rechtsanwalts.

Rechtsanwalt Peter Nagel berichtet auf seinem Twitterkanal über das dreiste Vorgehen eines deutschen Mobilfunkunternehmens. Demnach kassierte der Mobilfunkprovider von seinem Kunden 23,47 Euro pro 1470 Kilobyte Datenvolumen. Sie haben richtig gelesen: 1470 Kilobyte, nicht Gigabyte! Umgerechnet auf 1 GB kommt man auf rund 15.966 Euro, zuzüglich 19 Prozent Mehrwertsteuer also auf ziemlich genau 19.000 Euro für 1 GB Datenvolumen.

Der Kunde ist Rentner und hat bei dem Mobilfunkunternehmen, dessen Namen Peter Nagel nicht nennt, noch einen alten Vertrag. Nagel bezeichnet das als einen „Wuchertarif“, der 1.000.000% über dem Marktpreis liegen würde. Nagel verweist hierzu auf Paragraph 291 aus dem Strafgesetzbuch, der den Tatbestand des Wuchers beschreibt.

So sieht die Rechnung aus.
Vergrößern So sieht die Rechnung aus.
© twitter.com/drpeternagel/status/1416751160699019264

Die Hotline des Providers würde das Vorgehen aber verteidigen, so Nagel. Die Hotline behauptete am Telefon, dass sie nicht einfach Verträge ändern dürfe.

Provider versucht sich zu verteidigen

Nagel entzog dem Mobilfunkanbieter im Auftrag des Rentners die Einzugsermächtigung. Der Provider buchte den kritisierten Betrag aber trotzdem ab und zwar insgesamt 140,03 Euro. Die Begründung des Providers: Der Tarif des Kunden habe keine Datenoption.

Der Provider weist in einer Mail auf die hohen Kosten aber hin. Zudem habe der Provider jetzt die Möglichkeit gesperrt Datenverbindungen weiter nutzen zu können. Zudem würde der Provider aus Kulanz 130,03 Euro dem Kunden wieder gutschreiben. Der Provider bietet zudem dem Kunden an eine passenden Datenoption zu seinem Tarif zu bestellen.

Letztendlich kam der Kunde also noch einmal mit einem blauen Auge davon. Offen bleibt, ob der Provider erst und nur deshalb so kulant reagierte, weil der Rechtsanwalt den Rentner vertrat.

Tipp: Einen passenden Tarif finden Sie mit dem Tarifrechner der PC-WELT.

Außerdem stellen wir auf pcwelt.de und macwelt.de ständig spannende Tarife vor, ein aktuelles Beispiel: Phone 12 Pro mit Unlimited Max-Tarif - jetzt 840 Euro sparen .

PC-WELT Marktplatz

2599699