79240

13. Evelance

14.12.2004 | 12:31 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Erwerbt Leibeigene und weist ihnen Arbeit zu (Holz fällen, Gebäude errichten). Eure Helden müssen nach Tendrel.

Nachdem ihr mit dem Regent von Tendrel (und mit dem Gelehrten der nur ein wenig südlich davon auf euch wartet) gesprochen habt, sollten ihr auf dem Rückweg alle verwaisten Ballistatürme übernehmen. Die Stellen, an denen diese zu finden sind, sind markiert.

Ihr könnt und solltet aber nicht versuchen, alle diese Türme auch zu verteidigen. Es reicht, wenn ihr euch auf die mit grünem X markierten Bereiche konzentriert, wo gleich vier Türme stehen.

Öffnet unterwegs die Schatzkiste.

Es ist wichtig, hier mit Leonardo zu sprechen, um eine kleine, profitable Quest zu erhalten.

Die gesuchten zugeschütteten Schwefelgruben sind hier zu finden. Natürlich solltet ihr für diese Quest nur Pilgrim verwenden, die anderen helfen die Stellung zu halten.

Eure Siedlung ist sicher, so lange ihr sie nicht zu sehr nach Nord-Osten ausweitet und die Stellung mit den vier Ballistatürmen, nördlich eurer Siedlung im Auge behaltet.

Errichtet hier zwei bis drei zusätzliche Ballistatürme, die ihr später zu Kanonentürmen ausbauen könnt. Hier ist auch ein guter Platz, eure Helden zu stationieren und die Soldaten zu sammeln. Südlich ist Platz für die Kaserne und den Schießplatz und wenn ihr ein wenig Holz fällt, könnt ihr noch eine Kanonengießerei dazu bauen.

Empfohlen wird, ein paar Speerkämpfer mit den Helden als Nahkampftruppe zu halten und ansonsten viele Schützen und schwere Artillerie aufzubauen. Diese Konstellation ist oft am Günstigsten.

Sobald ihr euch stark genug fühlt, könnt ihr euch langsam gen Norden vorwagen.

Es wird mehrere Etappen bei eurem Feldzug geben und es geht nicht ganz ohne eigene Verluste, aber das ist alles kein Problem, wenn eure Wirtschaft einigermaßen gut funktioniert.

Ihr habt dann Zeit, einen Wetterturm zu bauen, um zu der kleinen süd-östlichen Insel zu gelangen wo ihr die Kathedrale errichten sollt.

PC-WELT Marktplatz

79240