2503005

1 Monat gratis im Telekom-Handynetz - danach monatlich kündbar

21.08.2020 | 08:12 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Sie können jetzt 1 Monat lang gratis im Telekomnetz surfen und telefonieren. Mit dem Telekom-Tarif Fraenk. Das Angebot gilt bis 31.8. Danach können Sie monatlich kündigen.

Update 21.8.2020: Sie können jetzt einen Monat lang kostenlos im Mobilfunknetz der Deutsche Telekom surfen und telefonieren. Mit dem Telekom-Tarif Fraenk (Details siehe unten). Das Angebot ist bis 31. August 2020 buchbar. Fraenk bietet für 10 Euro pro Monat 4 GB Datenvolumen pro Monat mit LTE-Drosselung, Telefonie- und SMS-Flat und ist monatlich kündbar.

Update Ende

Die Deutsche Telekom hat im April 2020 einen neuen Smartphone-LTE-Tarif gestartet: Fraenk. Für exakt 10 Euro pro Monat surfen Sie damit im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. Pro Monat stehen 4 Gigabyte Datenvolumen zur Verfügung. Die Surfgeschwindigkeit mit LTE ist bei Fraenk auf 25 Mbit/s gedrosselt. Im Upload sind maximal 5 Mbit/s möglich. Die Telekom realisiert Fraenk über ihre Tochter Congstar.

Trotz der Drosselung auf 25 Mbit/s – in den Magenta-Mobil-Tarifen sind bis zu 300 Mbit/s möglich – ist Fraenk eine spannende Akternative zu anderen preisbewussten Tarifen wie zum Beispiel Tchibo Mobil. Denn anders als Tchibo Mobil und vielen Discounter-Tarifen surfen Sie mit Fraenk im gut ausgebauten Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. Gerade für Nutzer im ländlichen Raum, in dem das O2-Netz erfahrungsgemäß oft nur eine schlechte Abdeckung bietet, stellt Fraenk also eine leistungsfähige Alternative dar.

Fraenk umfasst neben den 4 GB pro Monat Datenvolumen auch eine Telefonie-Flatrate sowie eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze Inklusive EU-Roaming und Schweiz; die vollständige Liste der Staaten, in denen man mit Fraenk surfen kann: Griechenland, Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien, Ungarn, Kroatien, Italien, Rumänien, Schweiz, Tschechien, Slowakei, Österreich, Großbritannien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Litauen, Lettland, Estland, Polen, Gibraltar, Portugal, Luxemburg, Irland, Island, Liechtenstein, Malta, Zypern, Bulgarien und Slowenien. Voice over LTE und WiFi Calling sind möglich. Sie können damit aber keine kostenpflichtigen Sonderufnummern anwählen und keine Drittanbieterdienste nutzen und auch keine SMS im Ausland verschicken und auch nicht ins Ausland telefonieren.

Sie können Fraenk ausschließlich über die entsprechende App für iOS und Android buchen. Die Fraenk-App ist Dreh- und Angelpunkt des Vertrags. Darin sehen Sie das noch verbleibende Datenvolumen, können zusätzliches Volumen nachbestellen und mit dem Support chatten. Bezahlen können Sie ausschließlich über Paypal. Fraenk ist monatlich kündbar mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende. Sobald Sie in der App Ihr Paypalkonto angegeben haben, verschickt die Telekom-Tochter Congstar Ihre SIM-Karte; die PIN dazu kommt per Mail.

Sollten die 4 GB einmal nicht reichen, können Sie bis zu 10 Mal im Monat je 2 GB Extra-Daten für jeweils 5 Euro nachbuchen.

Es gibt keinen Bereitstellungspreis. Sie können Ihre bisherige Rufnummer zu Fraenk mitnehmen. Fraenk berechnet nichts für die Rufnummernmitnahme. Ihr bisheriger Mobilfunkprovider darf aber bis zu 6,82 Euro für die Rufnummernmitnahme berechnen.

Der Tarif richtet sich nur an Privatkunden.

PC-WELT Marktplatz

2503005