814675

iPad 2 kämpft weiterhin mit Lieferproblemen

25.03.2011 | 12:00 Uhr |

Das iPad 2 ist trotz des Verkaufsstarts in Deutschland und 23 weiteren Ländern kaum erhältlich. In den Online-Stores gibt das Unternehmen Lieferzeiten von bis zu vier Wochen an. Die wenigen Exemplare in den Filialen des Herstellers und bei dessen Partnern waren bereits nach ein paar Minuten ausverkauft.

Seit heute ist das iPad 2 auch in Deutschland erhältlich. Seit zwei Uhr morgens kann man das neue Apple-Tablet im Online-Store von Apple bestellen. Allerdings wurden sämtliche Befürchtungen bestätigt. Auch hierzulande ist die Touchscreen-Flunder Mangelware. Nach Angaben von Apple betragen die Lieferzeiten für alle Varianten des iPad 2 mittlerweile zwei bis drei Wochen. Der Verkauf in den Filialen von Apple und ausgesuchten Partnern startet in Deutschland erst heute Abend um 17:00 Uhr.

Apple scheint weiterhin nur kleine Stückzahlen produzieren zu können. Außer in Deutschland startet heute der Verkauf auch in 23 weiteren Ländern. Aber auch dort ist das iPad 2 nach ersten Berichten aus Australien und Neuseeland nur schwer erhältlich. In den lokalen Online-Stores von Apple werden Lieferzeiten von drei bis vier Wochen angezeigt und die wenigen Geräte in den Shops waren bereits nach ein paar Minuten ausverkauft. Dabei ist der Ansturm auf das iPad 2 anscheinend wesentlich kleiner als beim Verkaufsstart in den USA.

Dort hat sich die Nachfrage nach dem iPad 2 etwas entspannt. Apple hat im Online-Store die Lieferzeiten auf drei bis vier Wochen verkürzt. Vor wenigen Tagen gab Apple noch vier bis fünf Wochen Lieferzeit an.

PC-WELT Marktplatz

814675