Channel Header
812750

Samsung Galaxy Tab 8.9 und 10.1 vorgestellt

23.03.2011 | 16:01 Uhr |

Die neuen Galaxy-Tablets von Samsung sind da - der Hersteller hat die beiden Geräte mit 8.9 und 10.1 Zoll großem Display endlich vorgestellt. Bis auf die Display-Größe sind beide Modelle fast identisch ausgestattet. Sie sind dünner als das iPad 2 von Apple.

Das Galaxy 8.9 ist gerade einmal 8,6 Millimeter dünn und unterbietet das ultraflache iPad 2 um 0,2 Millimeter. Auch beim Gewicht ist das kleinere der beiden neuen Geräte unschlagbar, es bringt nur 470 Gramm auf die Waage. Trotzdem steckt in dem Leichtgewicht beeindruckende Technik.

Es kommt mit einem 8,9 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1280x800 Pixel, einem Dualcore-Prozesser mit einer Taktfrequenz von jeweils 1 Gigahertz und 2 Kameras. Die Optik auf der Rückseite hat 3 Megapixel und einen LED-Blitz - sie ist in der Lage, Videos im Format 720p aufzunehmen, vorne wartet eine Kamera mit 2 Megapixel für Videotelefonie auf den Anwender. Außerdem kommt das Galaxy 8.9 mit UMTS, WLAN, Bluetooth, USB und GPS. Die Technik wird von einem Akku mit 6000 mAh mit Strom versorgt. Samsung wird Versionen mit 16, 32 und 64 Gigabyte Speicher verkaufen, die mit microSD-Karten erweitert werden können.

Als Betriebssystem ist auf beiden Geräten Android 3.0.1 Honeycomb installiert, darüber legt der Hersteller seine an die Tablet-Bedienung angepasste Touchwiz-Oberfläche. Neu ist unter anderem ein Live Panel, das schnellen Zugriff auf bestimmte Apps, Fotos und soziale Netzwerke erlaubt. Außerdem kommt man über eine neue Mini-Apps-Leiste schneller an Taskmanager, Kalender und Multimedia-Player. Die kleinste Version mit 16 Gigabyte Speicher und WLAN soll 469 US-Dollar (umgerechnet etwa 330 Euro) kosten, die Version mit 32 Gigabyte 569 US-Dollar (etwa 400 Euro). Der Marktstart soll im "frühen Sommer" erfolgen, so Samsung.

Die Informationen zum Galaxy Tab 10.1 sind schon länger bekannt, allerdings hatte Samsung das Tablet nach der Vorstellung des iPad 2 noch einmal überarbeitet. Es ist jetzt zwar minimal länger und breiter als zuvor, allerdings mit 8,6 Millimeter auch deutlich flacher. Die ältere Version ist 10,9 Millimeter dick. Auch beim Gewicht konnte der Hersteller Einsparungen machen, das Tablet wiegt jetzt 595 Gramm. Auf der Rückseite hat sich ebenfalls einiges getan. Sie wurde komplett überarbeitet, jetzt sehen die beiden neuen Geräte fast identisch aus. Statt einer Kamera mit 8 Megapixel baut Samsung jetzt nur noch eine Optik mit 3 Megapixel und LED-Blitz wie im Galaxy 8.9 ein. Die Frontkamera bleibt bei 2 Megapixel.

Das Display misst 10.1 Zoll und kommt ebenfalls mit einer WXGA-Auflösung (1280x800 Pixel). Die restliche Technik ist mit dem Galaxy 8.9 identisch, der Akku ist wegen des größeren Displays allerdings 800 mAh stärker. Die WLAN-Version mit 16 Gigabyte Speicher 10.1 soll am 8. Juni in den Handel kommen und 499 US-Dollar (umgerechnet etwa 350 Euro) kosten, die Version mit 32 Gigabyte 599 US-Dollar (etwa 420 Euro).

PC-WELT Marktplatz

812750