780661

Samsung Galaxy S2 wird am 13.2. vorgestellt

19.01.2011 | 11:55 Uhr |

Am 14. Februar startet mit dem Mobile World Congress (MWC) die wichtigste Mobilfunkmesse des Jahres. Samsung schürt schon jetzt die Erwartungen.

Auf einer speziellen Internet-Seite kündigt der koreanische Hersteller für den 13. Februar "etwas Großes" an, das "die nächste Evolutionsstufe" im Mobilfunk sein soll. Außerdem wird auf der Website ab dem 1. Februar ein Video-Teaser zu dem noch unbekannten Gerät zu sehen sein.

Bei dem neuen Highend-Smartphone handelt es sich um den Nachfolger des erfolgreichen Galaxy S. Das Gerät, das weltweit über 10 Millionen mal verkauft wurde, ist direkt neben einem verdeckten Handy zu sehen. Darauf prangt groß der Schriftzug "Evolution is fate" (engl. für "Evolution ist Schicksal").

Samsung verrät noch keine Details, allerdings gibt es schon seit Wochen Gerüchte zum Galaxy S2. Das Handy soll ein 4,3 Zoll großes Super-AMOLED-Display haben – das wäre 0,3 Zoll größer als beim Vorgänger. Als Auflösung wurde bereits über ultrascharfe 1280x720 Pixel spekuliert. Auch bei der Prozessorleistung soll der Hersteller spürbar an der Leistungsschraube gedreht haben, eine Dualcore-CPU mit 1 Gigahertz Taktfrequenz treibt das neue Android-Topmodell angeblich an. Als Betriebssystem verwendet der Hersteller vermutlich Android 2.3. Ein weiteres Highlight dürfte der Nahfunk Near Field Communication (NFC) sein, der als bargeldloser Bezahlstandard der Zukunft gilt.

PC-WELT Marktplatz

780661