810686

iPhone-Nutzer sind am zufriedensten

20.03.2011 | 15:30 Uhr |

Ein Marktforschungsunternehmen hat in einer US-Studie zur Kundenzufriedenheit herausgefunden, dass iPhone-Nutzer am glücklichsten mit ihren Geräten sind.

Abgeschlagen auf den Plätzen zwei und drei folgen die Android-Geräte von Motorola und HTC. Für die Studie wurden Smartphone-Besitzer gefragt, die ihr Gerät in einem Zeitraum von weniger als zwei Jahren gekauft haben, wie zufrieden sie mit der Bedienung, dem Design, der Ausstattung, dem Betriebssystem und der Batterieleistung sind. In fast allen Kategorien kann das Apple-Smartphone glänzen, lediglich mit der Akku-Laufzeit zeigten sich die Befragten unzufrieden. Das iPhone 4 erreicht auf einer 1000-Punkte-Skala den mit Abstand höchsten Wert im Vergleich: 795 Punkte.

Motorola und HTC liegen im Gesamtvergleich nur knapp vor dem Durchschnittswert (761 Punkte) aller Smartphones. Sie kommen auf 763 (Motorola) und 762 Punkte (HTC). Danach klafft eine größere Lücke: Palm (736 Punkte), Nokia und Samsung ( jeweils 734 Punkte) und die Blackberry-Smartphones von RIM (732 Punkte) liegen sogar noch unterhalb des Durchschnittswertes.

Ebenfalls untersucht wurde, wie sich die Nutzung von sozialen Medien auf die Zufriedenheit auswirkt. Auffällig ist, dass Nutzer von Facebook und Twitter zufriedener mit ihren Geräten sind, als der Durchschnitt. Die Wertung für alle Smartphones stiegt in diesem Kundensegment von 761 Punkten auf 783 Punkte an. Mehr als die Hälfte aller Smartphone-Nutzer hätte zumindest einmal über soziale Netzwerke mit Freunden und Bekannten kommuniziert, so die Studie.

PC-WELT Marktplatz

810686