776220

Samsung kündigt neue Geräte im Februar an

10.01.2011 | 11:00 Uhr |

Samsung zeigte auf der CES in diesem Jahr nur wenige Neuerungen im Mobil-Bereich. Doch das heißt nicht, dem Unternehmen sind die Ideen ausgegangen.

Nach Angaben von Samsung-Chef J.K. Shin wartet der Hersteller bis zur Eröffnung des MWC. Die Mobilfunkmesse öffnet vom 14. bis 17. Februar in Barcelona ihre Pforten.Wie das Technik-Magazin PC Mag berichtet, wird Samsung im nächsten Monat neue Smartphones und und auch Tablets vorstellen. Denn nach Meinung von Shin werden Netbooks in Zukunft mehr und mehr durch die Touchscreen-Flundern ersetzt. Das Unternehmen wird auf dem MWC im Februar mit neuen Formfaktoren und Konvergenzlösungen auf den Tablet-Trend antworten.

Dann stellt das Unternehmen auch sein Dualcore-Programm der Öffentlichkeit vor: "Wir werden unsere Spitzenposition im Technologiebereich weiter ausbauen", zitiert die Website den Manager. "Bei Dualcore-Prozessoren haben wir bereits ein Programm und nächsten Monat werden wir es vorstellen."

Im Bereich 4G präsentiert Samsung im Februar ebenfalls Neuerungen. Der Hersteller unterstütze sowohl LTE als auch Wimax, so PC Mag. Die neuen Breitbandstandards seien ein wichtiger Teil der Wachstumsstrategie von Samsung bei Smartphones und Tablets. Nach Erwartungen des Unternehmens wird der Absatz von Mobiltelefonen in diesem Jahr um zehn Prozent steigen.

PC-WELT Marktplatz

776220