2461553

Wurde meine E-Mail gelesen oder nicht?

31.10.2019 | 08:02 Uhr | Birgit Götz,

In Whatsapp und anderen Instant-Messaging-Apps zeigen Häkchen an, dass Ihre Nachricht vom Empfänger gelesen wurde. Bei E-Mails gibt es das so nicht. Wie Sie trotzdem erkennen, ob Ihre Mail gelesen wurde oder nicht, erklären wir hier.

Wenn Sie auf die Antwort auf eine wichtige Mail warten müssen, kann das frustrierend sein. Hat der Empfänger Ihre Mail gelesen oder nicht, will er nicht antworten oder ist die Nachricht bei ihm überhaupt nicht angekommen - Sie wissen es nicht.

Es gibt jedoch ein paar Möglichkeiten, festzustellen, ob eine Mail geöffnet wurde.

Lesebestätigungen anfordern

Eine Lesebestätigung konnten Sie auch früher schon anfordern. Wenn der Empfänger Ihre Nachricht öffnen wollte, wurde er gefragt, ob er damit einverstanden ist, dass eine Lesebestätigung an Sie zurückgeschickt wird. Allerdings konnte er das auch verweigern und Sie wussten nicht, ob Ihre Mail nun gelesen wurde oder nicht.

Inzwischen ist die Sicherheit in der Mail-Kommunikation höher als je zuvor, und es ist nicht ungewöhnlich, dass Lesebestätigungen als potenzielle Malware identifiziert und von Mail-Sicherheitsscannern überprüft werden.

Schwierig ist auch, dass viele E-Mail-Dienste, etwa Google Mail, diese Funktion nicht bieten. Es sei denn, Sie entscheiden sich für eine Drittanbieter-Option, die oft ein Abonnement beinhaltet. Außerdem haben wir festgestellt, dass unsere Mac-Version von Outlook die Funktion deaktiviert hat, während die meisten gängigen E-Mail-Anwendungen auf Android und iOS diese nicht einmal als Option haben.

Wenn Sie Outlook auf einem Windows-PC verwenden, dann haben Sie Glück, bis zu einem gewissen Grad. Um eine Lesebestätigung einzurichten, müssen Sie zuerst die App starten, eine neue E-Mail verfassen und dann auf die Registerkarte Optionen oben im Nachrichtenfenster klicken.

Hier sehen Sie zwei Kontrollkästchen: Zustellungsbestätigung anfordern und Lesebestätigung anfordern. Kreuzen Sie letzteres an und senden Sie die E-Mail. Sie sollten dann die Mitteilung erhalten, dass Ihre Nachricht geöffnet wurde.

In unseren Tests war das aber überhaupt nicht einfach. Einige E-Mail-Adressen haben gerade die Lesebestätigungs-Anfrage vollständig herausgefiltert, während ein privates Gmail-Konto eine Warnmeldung für den Empfänger angezeigt hat.

Gmail-Erweiterung eines Drittanbieters verwenden

Standard-Gmail-Konten unterstützen keine E-Mail-Verfolgung, diese Funktion ist für Arbeits- und Schulversionen reserviert. Aber Sie können eine Erweiterung verwenden, um diese Funktion zu emulieren.

Mailtrack für Gmail: E-Mail-Tracking ist eine solche Erweiterung. Mit der Gratis-Version können Sie unbegrenzt Mails tracken. Android-Kompatibilität und erweiterte Funktionen gibt es mit der Pro-Version, die 9,99 Euro monatlich kostet.

Klicken Sie im Chrome Web Store auf der Mailtrack-Seite auf Hinzufügen und oben rechts im Chrome-Browser erscheint das Symbol für das Tool. Sie finden das Tool auch über Einstellungen > Erweiterungen . Jetzt können Sie das Tool testen. Erstellen Sie eine neue E-Mail. Bei der Schaltfläche Senden sehen Sie nun zwei grüne Pfeile. Klicken Sie darauf und Sie öffnen die Mailtrack-Einstellungen. Stellen Sie sicher, dass das Tool aktiviert ist, schließen Sie es dann, vervollständigen Sie Ihre E-Mail wie gewohnt und klicken Sie auf Senden .

Wenn alles klappt - und in unserem Test war das so - erhalten Sie eine Mail, sobald der Empfänger Ihre Nachricht öffnet. Und er kann das Verschicken der Lesebestätigung nicht ablehnen.

In der kostenlosen Version hängt Mailtrack einen Hinweis an Ihre Nachricht an, damit der Empfänger sieht, dass Sie den Dienst nutzen. In der Pro-Version können Sie das entfernen.

Nutzung von Tracking-Diensten

Wenn Sie innerhalb Ihres Unternehmens Mails tracken wollen, gibt es mehrere Mail-Dienste, über die Sie interne Korrespondenz über Outlook oder Google Mail teilen können. Diese verfügen über eine Vielzahl von Funktionen, beispielsweise Erstellung von Newslettern und dergleichen, aber auch über leistungsstarke Mail-Tracking-Berichte, damit Sie wissen, wann Ihre Mitarbeiter oder Kollegen Nachrichten öffnen.

Zwei der beliebtesten sind Bananatag und Contactmonkey . Die Preise für die Tools hängen jeweils von der Anzahl der im Paket enthaltenen Funktionen ab.


Dieser Beitrag erschien zuerst bei unseren englischen Kollegen auf techadvisor.co.uk

PC-WELT Marktplatz

2461553