Channel Header
2419904

DVDs rippen und archivieren

08.04.2019 | 10:04 Uhr | Birgit Götz

Sie haben eine Filmsammlung auf DVD, wollen die Scheiben aber nicht mehr zum Abspielen verwenden und die Filme trotzdem sehen? Rippen Sie die Filme und archivieren Sie die Dateien auf Festplatte oder anderen Speichermedien. So geht's.

Filme auf DVD anzuschauen ist mittlerweile ein wenig umständlich geworden. Ein DVD-Player steht nicht überall zur Verfügung, und vielleicht wollen Sie auch vermeiden, dass die Scheiben durch zu häufiges Abspielen beschädigt werden. Rippen Sie Ihre DVDs und archivieren Sie Ihre Sammlung auf Festplatte, Smartphone oder Tablet.

Eine digitale Kopie Ihrer DVDs auf Ihrem PC oder Laptop zu erstellen ist einfach. Ein Programm dafür ist beispielsweise der WinX DVD Ripper Platinum , der auch von zerkratzten DVDs noch ein Backup erstellen kann.

Ihre digitale Filmsammlung können Sie dann auch auf Smartphones und Tablets übertragen oder die Filme am Fernsher anschauen. Dazu brauchen Sie entweder die Software Plex (für die Filmwiedergabe im Heimnetzwerk kostenlos) oder einen Amazon Fir-TV-Stick oder Apple TV.

Warum WinX DVD Ripper Platinum?

Der WinX DVD Ripper Platinum ist nicht gratis - er kostet 24,95 Euro. Warum aber für Software bezahlen, wenn Sie kostenlose DVD-Ripper wie Handbrake aus dem Internet herunterladen können? Ganz einfach: WinX DVD Ripper Platinum ist eine leistungsstarke und dennoch sehr einfach zu bedienende App, die keine technischen Kenntnisse über Codecs, Bitraten und Seitenverhältnisse erfordert.

Handbrake ist ebenfalls leistungsstark. Um das beste Ergebnis damit zu erzielen, müssen Sie aber einige Kenntnisse mitbringen. Und Sie werden vielleicht auch feststellen, dass Handbrake nicht die ganze DVD rippt, sondern nur einen Teil und dann direkt zu "Abgeschlossen" springt. Das passiert mit WinX DVD Ripper Platinum nicht.

Außerdem funktioniert WinX mit allen DVDs, einschließlich kopiergeschützter Discs und spezieller DVDs, die Handbrake nicht unterstützt, beispielsweise DVDs mit Trainingseinheiten für Fitness und ähnliches, 99-Titel-Discs, Musik-DVDs und spezielle japanische DVDs.

Wenn Sie WinX verwenden, brauchen Sie auch keine Plug-ins oder weitere Software, um Ihre gesamte DVD-Sammlung zu rippen.

Geschwindigkeit ist ein weiteres Argument. WinX DVD Ripper Platinum kann die volle Leistung der Hardware Ihres PCs oder Laptops nutzen, um den Ripping-Prozess zu beschleunigen. Es unterstützt Intel QSV und Nvidia NVENC/CUDA, eine Technologie, die in vielen Maschinen zu finden ist, und die Zeit spart. Das macht sich schnell positiv bemerkbar, wenn Sie Ihre gesamte Sammlung archivieren wollen.

Im Gegensatz zu Handbrake kann WinX DVD Ripper Platinum außerdem ein ISO-Image einer DVD anlegen - ohne Qualitätsverlust. Damit können Sie auch alle Menüs und Extras einer DVD rippen. Wenn Sie dann die ISO-Datei in einen Videoplayer wie VLC einbinden, können Sie auch auf all diese Inhalte zugreifen.

Selbst wenn Sie mit WinX nur in ein komprimiertes Format wie MP4 rippen, verarbeitet WinX jedes Einzelbild und nutzt Deinterlacing - damit bleiben 98 Prozent der Originalqualität erhalten. Mit Handbrake sind es gerade mal 70 Prozent.

Apropos Komprimierung: WinX DVD Ripper kann die ursprüngliche Qualität beibehalten, aber dennoch die endgültige Datei auf einen Bruchteil der Größe reduzieren, die sie auf der DVD hat. Ein Film mit zweieinhalb Stunden Spielzeit kann mit Intel QSV-Hardware mit 355 Bildern pro Sekunde oder mit Nvidia NVENC mit 385 Bildern pro Sekunde gerippt werden - die 1,24 GB große Datei wird in deutlich weniger als 10 Minuten gespeichert. Handbrake braucht etwa 18 Minuten und erzeugt zudem eine größere Datei. 

Die Tests wurden mit unterschiedlichen DVD-Typen auf einem Windows-10-PC mit einer Intel Core i7-8700K-CPU durchgeführt.

Nach Möglichkeit nutzt WinX einfach Ihre Grafikkarte, damit die CPU frei bleibt, um andere Anwendungen auszuführen, während Sie darauf warten, dass der Rip abgeschlossen wird.

Eine weitere Funktion ist die Wahl des Videoformats. Mit WinX DVD Ripper Platinum braucht es lediglich drei Klicks, um eine DVD zu rippen. Wenn Sie jedoch ein Gerät haben, das MP4 nicht wiedergeben kann, können Sie auch ein anderes Format wählen, etwa AVI. Die App enthält zudem viele Voreinstellungen, die ein Video für bestimmte Smartphones, Spielekonsolen oder einen anderen Videoplayer optimieren.

Auch finden Sie in WinX mehr Funktionen für die Videobearbeitung als in in Handbrake: Sie können ein Video trimmen sowie Auflösung, Seitenverhältnis und Zuschnitt wählen.

So rippen Sie DVDs mit WinX DVD Ripper Platinum

  1. Legen Sie eine DVD in Ihr Laufwerk ein

  2. Klicken Sie oben links auf das Disc-Symbo.  

  3. Wählen Sie das gewünschte Ausgabeprofil, beispielsweise MP4, iPhone, Android, ISO-Image  

  4. Klicken Sie auf das Symbol Ausführen, und das Video wird auf Ihre Festplatte kopiert

Dieser Beitrag stammt von unseren englischen Kollegen von techadvisor.co.uk

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2419904