2458818

Bildbearbeitung: Hintergrund aus Smartphone-Fotos entfernen

04.10.2019 | 10:02 Uhr | Birgit Götz,

Der Hintergrund auf einem Smartphone-Foto stört? Mit einer kostenlosen App können Sie ihn relativ einfach entfernen.

Das kennen wir alle: Man hält einen perfekten Moment beispielsweise mit den Kindern fest oder hat endlich das perfekte Selfie hinbekommen - und sieht erst dann, dass im Hintergrund etwas im Bild ist, was das ganze Motiv ruiniert. Am besten wäre es, das eigentliche Motiv freizustellen, also den Hintergrund zu entfernen.

Die kostenlose, allerdings englischsprachige App Hintergrund-Radiergummi (Background Eraser) soll das laut Anbieter - und will man auch den vielen guten Bewertungen glauben - ziemlich gut hinbekommen.

Starten Sie die App (vergeben Sie die verschiedenen erforderlichen Berechtigungen) und tippen Sie auf Load a photo . Wählen Sie ein Bild aus Ihrer Fotosammlung. Es wird jetzt mit vier Pfeilen angezeigt, die Sie jetzt möglichst eng um den Teil des Bildes schieben, den Sie behalten möchten. Klicken Sie anschließend rechts oben auf Done.

Jetzt haben Sie einen Ausschnitt, der schon deutlich weniger Hintergrund hat als das Originalbild.

Sie sehen einen roten Punkt und einen roten Kreis, den Sie über Manual Size (am unteren Bildschirmrand) in der Größe verändern können. Tippen Sie auf eine Stelle im Hintergrund, dort springt der rote Punkt hin und von dort aus können Sie ihn um Ihr Hauptmotiv herumziehen, wobei der rote Kreis dabei den originalen Hintergrund mit einem neutralen Muster überschreibt. Mit den Pfeilen rechts von Manual Size können Sie jeden Arbeitsschritt rückgängig machen.

Es braucht anfangs etwas Geduld und eine einigermaßen ruhige Hand, aber mit der Zeit geht das Hintergrundlöschen recht schnell von der Hand und bringt auch gute Ergebnisse.

Bevor Sie damit beginnen, sollten Sie auf Magic am unteren Bildschirmrand tippen. Diese Funktion analysiert automatisch die Farben und Formen im Bild und schneidet die Hauptbilder aus, ohne dass Sie dies manuell tun müssen.

Sie haben auch die Möglichkeit, eine Automatik-Funktion zu nutzen, die den Hintergrund großflächig und trotzdem ziemlich genau entfernen kann.

Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden, tippen Sie oben rechts wieder auf Done . Sie sehen nun am unteren Rand des Bildschirms Smooth und die Zahlen von null bis fünf. Mit diesen Werten entscheiden Sie, wie weich und abgerundet die Kanten der Bearbeitung sein werden.

Jetzt können Sie rechts oben mit Save speichern, und es werden einige Optionen angezeigt, wie Sie das Bild weiterverwenden können, beispielsweise als Whatsapp-Sticker, oder Sie speichern es mit weißem Hintergrund im Jpeg-Format. Über Change Background , Superimpose werden Sie zu Photolayers, einer App für Fotomontagen, weitergeleitet. Auch die ist kostenlos und schnell installiert.

Die App bietet selber keine Hintergründe, aber Sie können Fotos aus Ihrer Bibliothek verwenden oder Bilder aus dem Internet herunterladen und diese dann mit Photolayers verwenden. Wenn Sie einen passenden Hintergrund gefunden haben, wählen Sie oben auf der Seite Ihr bearbeitetes Foto mit Add Photo hinzufügen. Sie können es drehen, dehnen, wie Sie wollen. Und letztlich dann speichern.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei unseren englischen Kollegen auf techadvisor.co.uk

Das könnte Sie auch interessieren:

Die besten Bildbearbeitungs-Apps für Android

PC-WELT Marktplatz

2458818