2566581

VideoPad Video-Editor

12.05.2021 | 12:30 Uhr |

Direkt zum Download

VideoPad Video-Editor

Version:
10.33
Update:
28.04.2021
Downloads:
498
Softwareart:
Shareware
Sprache:
Deutsch
System(e):
Windows 10, Windows 7, Windows 8, Windows Vista
Dateigröße:
4,02 MB
Preis:
gratis

Amazon Rabatte

Jetzt die gefragtesten Gutscheine mitnehmen!
Direkt zum Download

Mit dem Videobearbeitungsprogramm VideoPad Video-Editor erstellen Sie eigene Filmprojekte auf Ihrem Rechner.

Witzige Videos vom Nachwuchs, dem vierbeinigen Familienmitglied oder vom letzten Wochenendausflug sind mit der Smartphone-Kamera schnell erstellt. Bevor man die Videos jemandem zeigt oder auf Social-Media hochlädt, kann man die Aufnahmen mit der passenden Software in schöne Clips verwandeln. Mit mobilen Apps gelingt das zwar direkt am Smartphone, komfortabler geht´s aber mit Maus und Tastatur am Notebook oder PC.

Mit VideoPad Video-Editor 10.36 steht eine für den Privatgebrauch kostenlose Videobearbeitungssoftware bereit. Mit dem Programm lassen sich Videos schneiden und bearbeiten. Zuerst werden dazu über die Programmoberfläche die benötigten Video-, Audio-, und/oder Bilddateien importiert. Beim Import von Videos unterstützt VideoPad Video-Editor die Formate AVI, MPEG, WMV, DIVX, XVID, MP4, MOV, VOB, OGM, H.264, RM beim Bildimport BMP-, GIF-, JPG-, PNG-, TIF-Dateien und beim Import von Audiodateien unterstützt das Programm die Formate WAV, MP3, M4A, MID, FLAC, AAC, WMA, AU, AIFF, OGG, RAW, DVF, VOX. Neben der Möglichkeit Videomaterial zu Schneiden, bietet VideoPad Video-Editor für die Bearbeitung mehr als 50 optische Effekte und Übergangseffekte. Neben einigen integrierten Audiotools bietet das Programm eine Reihe von Optimierungsfunktionen wie das Anpassen von Farbe, das Verlangsamen oder Beschleunigen der Videowiedergabe und die Stabilisierung verwackelter Bilder. Die fertigen Videos lassen sich anschließend auf DVD brennen zu Youtube oder Facebook hochladen oder in die Formate AVI, WMV, MPG, 3GP, MP4, MOV, MKV und GIF exportieren.

Neben der kostenlosen Version für den Privatgebrauch steht VideoPad Video-Editor in einer Home- bzw. einer Master's Edition zum Kauf bereit. Während die Home-Edition nur zwei Audiospuren und keine externen Plug-ins ermöglicht, bietet die Master's Edition den vollen Funktionsumfang inklusive unbegrenzter Audiotitel und Plug-ins. Die Home-Edition liegt aktuell bei 33€, die Master's Edition bei 58€, jeweils für eine lebenslange Lizenz. Alternativ ist die Master's Edition im Abo für 4,50€ monatlich erhältlich.

Alternative: Mit dem kostenlosen Aiseesoft Free Video Editor können Sie Video- und Audiodateien bearbeiten und konvertieren. Videos lassen sich mit der Freeware schneiden, drehen und zuschneiden, Wasserzeichen ins Video hinzufügen und Videoeffekte anpassen.

PC-WELT Marktplatz

2566581