Welche Notebooks sind ihr Geld wert und welche nicht? Halten die technischen Details, was die Hersteller versprechen? Diese und viele weitere Fragen beantworten die unabhängigen Tests unserer Experten im PC-WELT-Testlabor. Auf dieser Seite finden Sie die Bestenliste aus dieser Testrubrik. Über die Sortierfunktion können Sie das Wunschgerät ermitteln. Der integrierte Preisvergleich hilft Ihnen, den günstigsten Anbieter des Geräts zu ermitteln.

Platzierung Preis Note Pro & Contra Fazit Geschwindigkeit Ausstattung Bildschirm Mobilität Tastatur Umwelt und Gesundheit Service Prozessor Grafikkarte Displaygröße Auflösung Festplattengröße Gewicht Rechenleistung Multimedia Rechenleistung Office 3D-Leistung Akkulaufzeit Displayhelligkeit Lautstärke unter Last
1 Asus EeeBook F205TA Asus EeeBook F205TA 2.86

+ sehr günstig

+ lange Akkulaufzeit

- nur 32 GB Speicher

- geringe Rechenleistung

Günstig und mobil – das sollte ein Netbook sein. Und genau in diesen Disziplinen überzeugt das Asus X205TA vollauf. Wer auf Touch und Tablet verzichten kann, darf zugreifen: Das Asus-Netbook ist leichter, günstiger und ausdauernder als viele 2in1-Geräte. Mehr als ein ordentliches Zweitgerät sollten Sie aber nicht erwarten. Denn die Netbook-typischen Defizite bei Rechenleistung, Ausstattung sowie Bild- und Tastaturqualität zeigt auch das X205TA.

3.57

4.21

3.34

1.10

2.23

1.00

2.78

Intel Atom Z3735F (1,3 GHz)

Intel HD Graphics

11,6 Zoll

1366 x 768 Bildpunkte

21 GB

0,97 kg

36 Punkte

33 Punkte

11 Punkte

8:47 Stunden

180 cd/m²

0,5 Sone

2 Lenovo Ideapad 100-15IBY Lenovo Ideapad 100-15IBY 3.20

+ Geringes Gewicht

+ Sehr leise im Betrieb

+ Ordentliche Tastatur

- Schwache Akkulaufzeit

- Mäßige Rechenleistung

Das Ideapad 100 ist nur unter bestimmten Voraussetzungen empfehlenswert: Sie suchen ein Notebook ausschließlich für Surfen und einfache Office-Aufgaben. Und Sie wollen nicht mehr als 300 Euro ausgeben. Dann müssen Sie aber mit einer schwachen Rechenleistung und der mäßigen Akkulaufzeit vorliebnehmen. Auch die Bildschirmqualität überzeugt nicht – allerdings ist auch bei vielen Notebooks nicht anders, die 100 Euro oder mehr kosten.Allerdings bekommen Sie bei einem 400-Euro-Notebook wie dem Acer Aspire 15E ein etwas arbeitstauglicheres Tempo und mehr Ausstattung.

3.59

2.61

3.15

4.87

1.74

1.00

2.73

Intel Pentium N3540 (2,2 GHz)

Intel HD Graphics

15,6 Zoll

1366 x 768 Bildpunkte

435 GB

1,92 kg

39 Punkte

35 Punkte

13 Punkte

2:30 Stunden

212 cd/m²

0,0 Sone

Produktvergleich: Notebooks (bis 500 Euro)

Sie können nur 2 bis 4 Produkte gleichzeitig vergleichen.

Aktuell haben Sie 5 Produkte ausgewählt.

Zurück zum Produktvergleich
Produktvergleich: Notebooks (bis 500 Euro)