Ideal für Notebooks sind SSDs mit mehr als 256 Gigabyte, da die mobilen Computer meist nur Platz für eine Festplatte haben. Die muss nicht nur Platz für das Betriebssystem und alle Programme haben, sondern auch Raum für Nutzerdaten und oft umfangreiche Mediensammlungen aus Fotos, MP3s und Videos bereithalten. Solid State Drives mit 480, 512 oder gar 1000 Gigabyte bieten diesen Spielraum.

Platzierung Preis Note Pro & Contra Fazit Geschwindigkeit Ausstattung Umwelt und Gesundheit Service Nennkapazität / verfügbar Preis pro Gigabyte Anschluss Speicherchips Technik / Typ Controller / Firmware-Version Zubehör für Einbau / Extras / Programme 1000 MP3-Dateien (5 GB) auf SSD schreiben / lesen / duplizieren Praxis-Simulation (PC Mark Vantage - Gesamtergebnis durchschnittliche sequenzielle Lese-/Schreibrate (TecBench) Dateien auf der SSD finden (TecBench): mittlere / maximale Zugriffszeit TRIM-Funktion / Garbage Collection Stromverbrauch Leerlauf / Last
1 Samsung SSD 850 Pro 512GB Samsung SSD 850 Pro 512GB 1.87

+ sehr schnell

+ niedrige Leistungsaufnahme

+ 120 Monate Garantie

- teuer

Hohes Tempo, niedrige Leistungsaufnahme, enorme Ausdauer, toller Funktionsumfang und satte 10 Jahre Garantie - die Samsung 850 Pro 512GB überzeugt auf ganzer Linie. Kein Modell im Test bietet eine so ausbalancierte Leistung. Wäre da nicht der recht hohe Anschaffungspreis und der maue Befehlsdurchsatz bei zufälligen Schreiben - die Solid State Drive von Samsung wäre perfekt.

1.86

1.72

1.73

1.75

512/477 GB

0,61 Euro

SATA 6 GBit/s

3D V-NAND (32 layer) / Samsung K9HQGY8S5M

Samsung MEX (S4LNO45X01-8030) / EXM01B6Q

nicht vorhanden / 7 Millimeter Bauhöhe, Verschlüsselung: eDrive AES 256 Bit, TCG Opal 2.0, Class 0 / Samsung SmartMigration SoftwareSamsung SSD Magician Tools

0:18 / 0:17 / 0:25 Minuten

79 972 Punkte

513 / 470 MB/s

0,03 / 0,04 ms

ja / ja

0,26 / 2,60 Watt

2 OCZ Vector 180 480GB OCZ Vector 180 480GB 2.02

+ extrem schnell

+ 5 Jahre Garantie mit kostenlosem Vorab-Austausch

+ Stromausfall-Schutz

- TBW nur 91 Terabyte

Die OCZ Vector 180 480GB besticht durch sehr hohe Geschwindigkeit, Gesamtschreibleistung und Zuverlässigkeit. Hinzu kommen die kundenfreundlichen Service-Leistungen, die sehr gute Ausstattung und der innovative Stromausfall-Schutz. Letzteren erkauft sich OCZ allerdings mit einer vergleichsweise hohen Leistungsaufnahme. Die OCZ Vector 180 per se zwar kein Schnäppchen, Sie bekommen aber auch einen beachtlichen Gegenwert für ihr Geld.

1.75

1.45

4.82

2.38

480/447 GB

0,63 Euro

SATA 6 GBit/s

19nm MLC (Toggle DDR) / Toshiba TH58TEG8DDKBA8C

OCZ Barefoot 3 M00 / 1.00

2,5-auf-3,5-Zoll-Einbaurahmen, 8 Schrauben / 7 Millimeter Bauhöhe, Power Failure Management Plus (PFM+), Verschlüsselung: eDrive AES 256 Bit, TCG Opal 2.0, Class 0 / Acronis True Image HD (Download)OCZ Tool-Box (Download)

0:19 / 0:19 / 0:28 Minuten

78 255 Punkte

416 / 462 MB/s

0,03 / 0,03 ms

ja / ja

0,70 / 4,97 Watt

3 Crucial MX300 525GB Crucial MX300 525GB 2.11

+ sehr preiswert

+ kurze Zugriffszeit

+ 160 TB Gesamtschreibleistung

+ Drive-Verschlüsselung

Beim Tempo erreicht die Crucial MX300 mit Hilfe der verbesserten Firmware solide Datenraten, kommt allerdings nicht an das hohe Niveau der Vorgängerbaureihe MX200 heran. Dafür hat Crucial dank 3D-NAND die Leistungsaufnahme spürbar reduziert und kann zudem eine hohe Gesamtschreibleistung garantieren. Auch bei der Ausstattung punktet die MX300 mit sinnvollen Extras wie Drive-Verschlüsselung und Power-Loss Protection. Das Ganze bekommen Sie zu einem sehr günstigen Preis. Wenn Sie nicht die schnellste 2,5-Zoll-SSD suchen, sondern ein ausgewogenes Gesamtpaket, bekommen Sie mit der Crucial MX300 viel SSD fürs Geld.

2.25

1.75

2.27

2.80

525/489 GB

0,27 Euro

SATA 6 GBit/s

3D-NAND TLC / je 1x Micron 6GB22 und 6HB22

Marvell 88SS1074 / M0CR021

Gehäuse-Extension für 9,5 Millimeter Bauhöhe / 7 Millimeter Bauhöhe, AES-Verschlüsselung (256 Bit), Adaptive Thermal Protection / Acronis True Image HD (Download)Crucial Storage Executive (Download)

0:18 / 0:17 / 0:26 Minuten

78 334 Punkte

492 / 468 MB/s

0,03 / 0,03 ms

ja / ja

0,28 / 2,08 Watt

4 Samsung SSD 850 Evo 500GB Samsung SSD 850 Evo 500GB 2.15

+ Hohe Datenraten

+ niedrige Leistungsaufnahme

+ hohe Gesamtschreibleistung

+ kurze Zugriffszeiten

Hohe Datenraten, kurze Zugriffszeiten, niedrige Leistungsaufnahme, enorme Ausdauer, Drive-Verschlüsselung und sehr gutes Software-Paket - die Samsung 850 Evo 500GB überzeugt in allen Testkategorien. Für die gebotene Leistung ist die SSD auch preislich ein attraktives Angebot.

2.04

1.89

1.78

2.10

500/466 GB

0,43 Euro

SATA 6 GBit/s

3D V-NAND TLC (32 layer) / Samsung K90KGY8S7C

Samsung MGX (S4LNO62X01-Y030) / EMT01B6Q

nicht vorhanden / 7 Millimeter Bauhöhe, Verschlüsselung: eDrive AES 256 Bit, TCG Opal 2.0, Class 0 / Samsung SmartMigration SoftwareSamsung SSD Magician Tools

0:19 / 0:19 / 0:25 Minuten

79 096 Punkte

490 / 463 MB/s

0,03 / 0,03 ms

ja / ja

0,30 / 2,34 Watt

5 Kingston HyperX Savage SSD 480GB Kingston HyperX Savage SSD 480GB 2.16

+ exzellente Praxisleistung

+ kurze Zugriffszeiten

+ preiswert

+ solider Lieferumfang

Die Kingston HyperX Savage 480GB ist sehr schnell, insbesondere die ausgezeichnete Praxisleistung überzeugt. Ausstattung und Lieferumfang liegen über dem Durchschnitt. Negativ zu Buche schlagen die zu hohe Leistungsaufnahme der SSD und die vergleichsweise knickrige Herstellergarantie von nur drei Jahren. Insgesamt ist die Kingston HyperX Savage aber ihr Geld wert. Wer eine flotte SSD sucht, darf zugreifen

1.84

1.78

4.32

2.75

480/447 GB

0,30 Euro

SATA 6 GBit/s

19nm Toshiba-MLC (synchron) / Kingston FD32B08UCT1

Phison PS3110-S10 / SAFM00.U

2,5-auf-3,5-Zoll-Einbaurahmen, 8 Schrauben, Extension für 9,5 Millimeter Bauhöhe, / 7 Millimeter Bauhöhe / Acronis True Image HD, Kingston SSD Toolbox (Download)

0:18 / 0:18 / 0:30 Minuten

83 858 Punkte

508 / 470 MB/s

0,03 / 0,03 ms

ja / ja

0,50 / 4,36 Watt

6 Transcend SSD370S 512GB Transcend SSD370S 512GB 2.28

+ sehr hohe Praxisleistung

+ exzellente Zugriffszeiten

+ sehr preiswert

- nur drei Jahre Garantie

Mit sehr kurzen Zugriffszeiten, einer exzellenten Praxisleistung und hohen Datenraten bietet die Transcend SSD370S durch die Bank hohes Tempo. Die Ausstattung ist gut und der Stromverbrauch niedrig. Das gilt auch für den Gigabyte-Preis, der bei sehr günstigen 40 Cent liegt. Den einzigen Schnitzer, den sich das Transcend-Modell erlaubt, ist die vergleichsweise kurze Garantiezeit von 3 Jahren.

2.18

1.97

2.83

2.53

512/477 GB

0,40 Euro

SATA 600

16nm MLC (synchron) / TFGMM9L

Transcend TS6500 P2MS64 / N1114H

2,5-auf-3,5-Zoll-Einbaurahmen, 8 Schrauben / 7 Millimeter Bauhöhe / Tool-Kit SSD Scope (Download)Cloning-Software (in SSD Scope enthalten)

0:19 / 0:18 / 0:29 Minuten

81 981 Punkte

520 / 441 MB/s

0,03 / 0,03 ms

ja / ja

0,39 / 2,47 Watt

7 Sandisk Extreme Pro 480GB Sandisk Extreme Pro 480GB 2.32

+ 10 Jahre Garantie

+ konstant hohe Datenraten

+ flinke Zugriffszeiten

- dünner Lieferumfang

Die Sandisk Extreme Pro überzeugt mit sehr gutem Tempo in den Praxistests, konstant hohen Transferraten und flotten Zugriffszeiten. Ein fetter Pluspunkt ist die lange Garantiezeit von 10 Jahren. In Ordnung geht die Leistungsaufnahme und der Funktionsumfang. Negativ zu Buche schlägt der mäßige Schreibbefehlsdurchsatz und der dünne Lieferumfang.Die 480-GB-Festplatte ist aktuell zu Straßenpreis ab 285 Euro erhältlich. Damit kostet das Gigabyte noch preiswerte 64 Cent.

2.05

2.53

3.27

1.31

480/447 GB

0,54 Euro

SATA 6 GBit/s

19nm MLC (Toggle DDR) / Sandisk 05445 084G

Marvell 88SS9187 / X21000RL

Gehäuse-Extension für 9,5 Millimeter Bauhöhe / 7 Millimeter Bauhöhe, nCache / Sandisk SSD Dashboard (Download),

0:18 / 0:17 / 0:27 Minuten

71 475 Punkte

498 / 465 MB/s

0,03 / 0,03 ms

ja / ja

0,49 / 2,90 Watt

8 Crucial MX200 500GB Crucial MX200 500GB 2.35

+ schnell

+ hohe TBW von 160 TB

+ gute Ausstattung

- zu stromhungrig

Beim Tempo kann die Crucial MX200 überzeugen, insbesondere die Praxisleistung und die sehr kurzen Zugriffzeiten ragen hier heraus. Weitere Pluspunkte sammelt die 500-GB-SSD bei der guten Ausstattung. Abzüge gibt es hingegen für die zu hohe Leistungsaufnahme. Bei einem Straßenpreis von aktuell rund 210 Euro für die Crucial MX200 500G - umgerechnet brutto 42 Cent/GB - ist die SSD für die gebotene Leistung preiswert, aber kein Schnäppchen. Preis-Leistungs-Sieger bleibt weiterhin der Vorgänger Crucial MX100.

1.95

2.03

4.61

3.63

500/466 GB

0,39 Euro

SATA 6 GBit/s

16nm MLC (synchron) / Micron 4YC2D NW662

Marvell 88SS9189 / MU01

Gehäuse-Extension für 9,5 Millimeter Bauhöhe / 7 Millimeter Bauhöhe, AES-Verschlüsselung (256 Bit) / Acronis True Image HD 8Download)Crucial Storage Executive (Download)

0:17 / 0:17 / 0:26 Minuten

80 415 Punkte

509 / 421 MB/s

0,03 / 0,03 ms

ja / ja

0,94 / 3,89 Watt

9 WD WD Blue PC SSD 500GB WD WD Blue PC SSD 500GB 2.46

+ kurze Zugriffszeit

+ hohe Praxis-Datenraten

+ gutes Software-Paket

- Drive-Verschlüsselung fehlt

Die WD Blue PC SSD 500GB ist schnell, insbesondere die sehr kurzen Zugriffszeiten und die hohen Datenraten im Praxiseinsatz überzeugen. Im Lieferumfang der WD-SSD ist ein Tool-Paket und Acronic True Image HD enthalten. Negativ zu Buche schlagen die vergleichsweise kurze Herstellergarantie von nur drei Jahren und das Fehlen der Drive-Verschlüsselung, die Hardware-seitig möglich wäre.

2.20

2.39

4.02

3.30

500/466 GB

0,31 Euro

SATA 6 GBit/s

15nm TLC (Toggle DDR) / Sandisk 05478 128G

Marvell 88SS1074 / X4100WD

nicht vorhanden / 7 Millimeter Bauhöhe / Sandisk SSD Dashboard (Download)Acronis True Image WD Edition (Download)

0:19 / 0:18 / 0:30 Minuten

75 973 Punkte

502 / 462 MB/s

0,03 / 0,03 ms

ja / ja

0,39 / 3,53 Watt

10 Sandisk X300s 512GB Sandisk X300s 512GB 2.62

+ hohe Datenraten

+ Drive-Verschlüsselung (AES 256 Bit)

+ kurze Zugriffszeiten

- hoher Last-Stromverbrauch

Die Sandisk X300s mit 512 GB ist für Unternehmenskunden gedacht, die HDDs in Client-Rechnern durch eine SSD ersetzen wollen. Deswegen setzt Sandisk beim Lieferumfang konsequent den Rotstift an und investiert lieber in Business-relevante Funktionen wie AES in 256 Bit. Das Tempo ist sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben schnell, hinzu kommen sehr kurze Zugriffszeiten. Als Kritikpunkt anzuführen ist die recht hohe Leistungsaufnahme unter Last.

2.39

2.78

4.26

2.00

512/477 GB

0,46 Euro

SATA 6 GBit/s

19nm MLC / Sandisk 15059 064G

Marvell 88SS9187 / X2180300

nicht vorhanden / 7 Millimeter Bauhöhe, AES-Verschlüsselung (256 Bit) / Sandisk SSD Dashboard (Download)

0:19 / 0:18 / 0:28 Minuten

71 055 Punkte

508 / 440 MB/s

0,03 / 0,03 ms

ja / ja

0,34 / 4,65 Watt

Produktvergleich: 2,5-Zoll-SSD mit 480-512 GB

Sie können nur 2 bis 4 Produkte gleichzeitig vergleichen.

Aktuell haben Sie 5 Produkte ausgewählt.

Zurück zum Produktvergleich
Produktvergleich: 2,5-Zoll-SSD mit 480-512 GB