Tip

MSI-Setup-Dateien entpacken und einsehen

Installationsarchive für Programme erhalten Sie oftmals nicht als EXE-, sondern als MSI-Datei, wobei MSI für „Microsoft Installer“ steht. Sie lassen sich genauso einfach wie EXE-Dateien per Doppelklick starten. Manchmal möchten Sie aber vielleicht gar keine Installation vornehmen, sondern das Installationsarchiv erst mal nur entpacken, um den Inhalt betrachten zu können oder einzelne Dateien daraus zu kopieren.
Setup-Archive für Programme liegen oft als MSI-Datei vor. Statt per Doppelklick die Installation zu starten, können Sie sie auch entpacken.
IDG