2389866

Zuckerberg befahl Managern Android-Handys zu nutzen

15.11.2018 | 15:08 Uhr |

Mark Zuckerberg soll seine Manager angewiesen haben, nur noch Smartphones mit Android zu verwenden. Der Grund. Update: Facebook-Reaktion.

Update, 15.11.2018, 15 Uhr: Facebook hat mittlerweile auf die Medienberichten über den Android-Zwang reagiert. Demnach habe Mark Zuckerberg niemandem befohlen Android zu nutzen. In einer offiziellen Stellungnahme erklärt Facebook zu diesem Thema: "Tim Cook hat unser Geschäftsmodell immer wieder kritisiert und Mark war ebenso klar, dass er anderer Meinung ist. (...) Und wir ermutigen unsere Mitarbeiter und Führungskräfte seit langem, Android zu nutzen, da es das beliebteste Betriebssystem der Welt ist."

Ursprüngliche Meldung: Mark Zuckerberg hatte seine Manager angewiesen, nur noch Android-Smartphones zu nutzen. Das berichtet die US-IT-Site The Verge. Anlass soll ein Interview des Apple-Chefs Tim Cook im März 2018 kurz nach Bekanntwerden des Cambridge-Datenskandals gewesen sein, bei dem er Facebook mit den Worten kritisiert hatte, dass das soziale Netzwerk sich in das Privatleben seiner Nutzer einmische.

In dem gleichen Interview hatte Cook auch geäußert, dass sein Unternehmen niemals in eine Situation wie Facebook geraten wäre. Zuckerberg hatte seinerzeit in einem anderen Interview gekontert und Apple als ein Unternehmen bezeichnet, dass "hart daran" arbeite, den Kunden immer mehr Geld "in Rechnung zu stellen". Daraus sollte man nicht den Schluss ziehen, so Zuckerberg damals, dass sich dieses Unternehmen auch mehr um seine Kunden kümmere.

Tipp:  Die 23 besten Facebook-Tipps - Ihr Account unter Kontrolle

Unklar ist, ob Zuckerberg wirklich so verärgert über Apple wegen des Cook-Interviews war, oder er einfach nur wollte, dass seine Manager das Smartphone-Betriebssystem nutzen, welches auch die Nutzer weltweit am häufigsten verwenden. Auch viele andere große Unternehmen, die Apps oder Dienste anbieten, empfehlen die Nutzung von Android-Smartphones, damit die Mitarbeiter das Produkt so erleben, wie die Mehrheit ihrer Nutzer.

Laut The Verge sollen sich die Facebook-Manager ohnehin nicht an die Anordnung von Zuckerberg gehalten haben. Eine Untersuchung diverser Tweets dieser Personen ergab, dass sie diese über iPhones veröffentlichten. Aber es könnten natürlich auch deren Privatgeräte gewesen sein.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2389866