2401617

Zahlreiche neue Infos zum Galaxy S10 geleaked

14.01.2019 | 15:27 Uhr | Denise Bergert

Im Vorfeld des Galaxy S10 Launch Events am 20. Februar wurden heute zahlreiche mutmaßliche Hardware-Details zu den neuen Smartphones veröffentlicht.

Am 20. Februar enthüllt Samsung seine neue Galaxy-S10-Produktfamilie in San Francisco. Nachdem es in den vergangenen Wochen immer wieder neue mutmaßliche Details zu den neuen Smartphones gab, folgen heute detaillierte Hardware-Infos von XDA-Developers-Mitglied Max Weinbach .

Vom neuen Galaxy-Flaggschiff wird es demnach wie bereits zuvor gemutmaßt drei Modelle geben. Das Galaxy S10 Lite verfügt über ein 5,8-Zoll-Display, 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte internen Speicher. Das Galaxy S10 bietet einen Bildschirm mit 6,1 Zoll und 6 Gigabyte RAM. Beim internen Speicher können Käufer aus 128 und 256 Gigabyte wählen. Das Galaxy S10 Plus mit 6,4-Zoll-Display erscheint mit 6 oder 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Beim internen Speicher stehen drei Ausführungen mit 128, 256 und 512 Gigabyte zur Auswahl. Bei der 5G-Variante des Galaxy S10 Plus können Kunden laut Weinbach außerdem aus 8 und 12 Gigabyte RAM sowie Speicher-Versionen mit 256 und 512 Gigabyte und 1 Terabyte wählen. Das faltbare Galaxy X, das ebenfalls im Rahmen des Februar-Events vorgestellt werden soll, bietet laut dem Leak 12 Gigabyte RAM und 512 Gigabyte oder 1 Terabyte internen Speicher.

Zur Kamera-Ausstattung will Weinbach ebenfalls Details erfahren haben. Demnach verfügen alle drei Smartphone-Modelle über eine Ultra-Weitwinkel-Linse mit 16 Megapixel und einer maximalen Offenblende von f/1.9 ohne optischen Bildstabilisator sowie eine 12-Megapixel-Standard-Linse mit wahlweise f/1.5 und f/2.4 sowie optischem Bildstabilisator. Während das Galaxy S10 und das S10 Lite mit zwei Linsen an der Rückseite auskommen, soll das Galaxy S10 Plus zusätzlich noch eine Telebrennweite mit 13 Megapixeln und f/2.4 mitbringen.

Laut Weinbach liegen den Smartphones außerdem AKG-Kopfhörer bei und das Design fällt angeblich glänzender aus als bei den Vorjahresmodellen. Während das S10 Lite über einen seitlich angebrachten Fingerabdrucksensor verfügen soll, bieten sowohl das S10 als auch das S10 Plus einen Ultraschall-Scanner, der direkt im Display-Glas verbaut ist. Im Galaxy S10 Lite ist den Gerüchten zufolge außerdem ein Akku mit 3.100 mAh integriert. Das Galaxy S10 bietet eine Batterie mit 3.500 mAh und im Galaxy S10 Plus verbaut Samsung angeblich einen Akku mit 4.000 mAh.

Alle drei neuen Galaxy-Modelle erscheinen voraussichtlich Ende Februar in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Grün. Das günstige Galaxy S10 Lite soll außerdem in einer zusätzlichen gelben Farbvariante erhältlich sein. Laut früheren Leaks verzichtet Samsung beim neuen Galaxy S10 außerdem auf eine Notch. Die Front-Kamera ist stattdessen einer kreisrunden Aussparung am rechten oberen Display-Rand untergebracht.

Auch interessant: Samsungs faltbares Smartphone wohl für über 1500 Euro

PC-WELT Marktplatz

2401617