2393299

Xiaomi und Ikea werden Smart-Home-Partner

28.11.2018 | 11:05 Uhr | René Resch

Ikea und Xiaomi haben eine strategische Partnerschaft für den Bereich „Smart Home“ bekanntgegeben.

Der chinesische Tech-Hersteller Xiaomi und der schwedische Einrichtungskonzern Ikea haben auf der Xiaomi Entwicklerkonferenz MIDC 2018 AIoT ihre strategische Partnerschaft im Bereich Smart Home bekanntgegeben.

Unter dem Label Mijia bietet Xiaomi bereits eine breite Palette an Smart-Home-Produkten wie Alarmanlagen, Lichter, Smart-Schalter, Wifi-Kameras, Fitnesstracker oder Actioncams an. Steuern lassen sich die Geräte allesamt über Xiaomis eigene IoT-Plattform sowie die Mi-Home-App. Xiaomi nimmt dabei für sich in Anspruch, in den letzten Jahren die weltweit größte IoT-Plattform in China aufgebaut zu haben.

Die Ikea Trådfri-Produkte zeichnen sich bereits durch eine breite Unterstützung wie Apples Home Kit, Alexa und Google Assistant aus. In Zukunft werden die Smart-Home-Produkte des schwedischen Konzerns auch mit Xiaomis IoT-Plattform ansprechbar sein. Anna Pawlak-Kuliga, CEO und Präsident von Ikea China und Xiaomi kündigten dazu auf der AIoT-Konferenz an, dass bereits ab Dezember dieses Jahres die Ikea-Beleuchtungsprodukte vollständig mit der Xiaomi-IoT-Plattform kompatibel sein sollen. Auch sollen die Trådfri-Produkte dann mit Xiaomis Sprachassistenten Xiao AI kompatibel sein. Xiaomi hatte seinen Sprachassistenten bereits im April 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Eine engere Zusammenarbeit könnte sich für beide Unternehmen auszahlen. Ikea erhält einen starken Smart-Home-Partner und für Xiaomi könnte sich ein breiter Markt außerhalb Chinas öffnen. Wie eng beide Firmen zukünftig miteinander zusammenarbeiten, bleibt jedoch vorerst abzuwarten.


PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2393299