2407575

Xiaomi patentiert Smartphone mit vier gebogenen Rändern

11.02.2019 | 15:44 Uhr | Michael Söldner

In einem Patent lässt sich Xiaomi ein Smartphone sichern, welches an allen Display-Rändern abgerundet ist.

Mit dem Galaxy S6 Edge wurden Smartphones mit abgerundeten Display-Rändern populär. Der chinesische Hersteller Xiaomi will diese Design-Entscheidung weiter vorantreiben: In der Patentdatenbank Wipo taucht unter der Nummer 201830018837.8 ein Patent auf, mit dem sich der Hersteller das Design eines Smartphones mit vier gebogenen Display-Rändern sichern will. Beim Design-Vorschlag handelt es sich um ein Smartphone mit Edge-Display, dessen Ecken alle abgerundet sind. Ränder gibt es schlicht nicht mehr, ebenso wie eine Notch. Wo die Frontkamera unterkommen soll, bleibt offen.

Noch ist unklar, ob das eingereichte Patent tatsächlich in Form eines Smartphones in den Handel kommen wird. Der weitestgehende Verzicht auf Anschlüsse und Tasten könnte die Bedienung eines solchen Smartphones deutlich erschweren. Im Gegenzug würden Käufer ein Smartphone erhalten, dass sich im Design deutlich von der Konkurrenz abhebt. Es ist jedoch nicht davon auszugehen, dass Käufer nur für das Design des Geräts auf die gerade für Selfies wichtige Frontkamera verzichten. Gut möglich, dass Xiaomi auch hierfür schon eine Lösung hat. Viele Smartphones nutzen schon jetzt Fingerabdrucksensoren, die unsichtbar hinter dem Display versteckt sind. Vielleicht sind auch die Kameras künftig kaum noch als solche zu erkennen.

Die besten neuen Smartphones 2019

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2407575