2358550

Xiaomi Mi Pad 4: LTE-Tablet für nur 196 Euro

25.06.2018 | 15:40 Uhr |

Das neue 8-Zoll-Tablet des chinesischen Herstellers Xiaomi bietet LTE-Support zum Preis von nur 196 Euro.

Der chinesischen Hersteller Xiaomi hat heute seine Tablet-Familie um das neue Mi Pad 4 erweitert . Das Android-Tablet bietet eine Bildschirm-Diagonale von 8-Zoll und eine Display-Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Im schlanken Gehäuse werkeln Qualcomms Snapdragon 660, dem in der preiswertesten Ausführung des Mi Pad 4 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Seite stehen. In China kostet das Einsteiger-Modell 1.099 Yuan (umgerechnet rund 144 Euro). Für einen Aufpreis von 300 Yuan (rund 40 Euro) bekommen Käufer 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher. Und für weitere 100 Yuan (rund 13 Euro) bietet das Mi Pad 4 in der höchsten Ausstattungskategorie LTE- und GPS-Support. Mit umgerechnet 196 Euro zählt das neue Mi Pad 4 so zu den aktuell günstigsten LTE-Tablets unter den Markengeräten.

Zur weiteren Ausstattung aller drei Mi-Pad-4-Modelle gehören ein microSD-Karten-Slot zur Speichererweiterung, ein Akku mit stattlichen 6.000 mAh, Dual-Mikrofon, Stereo-Lautsprecher sowie eine 5-Megapixel-Kamera an der Front und eine 13-Megapixel-Linse an der Rückseite. Beide bieten eine maximale Offenblende von f/2.0, die auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch rauscharme Bilder aufnehmen soll. Aktuell ist nicht bekannt, ob das Mi Pad 4 auch außerhalb von China veröffentlicht wird. Da die Geräte jedoch die LTE-Bänder B1/3/5/7/8 unterstützen, kann sich auch der Import lohnen.

Die besten Android-Tablets im Test

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2358550