2385556

Xiaomi kündigt Mi Mix 3 offiziell an

25.10.2018 | 14:15 Uhr |

Xiaomi hat sein neues Flaggschiff Mi Mix 3 mit ausfahrbarer Kamera und 10 Gigabyte RAM offiziell enthüllt.

Der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi hat heute mit dem Mi Mix 3 sein neues Flaggschiff vorgestellt . Im Gegensatz zu Apple und Co. verzichtet Xiaomi auf die beliebte Notch und verbaut seine Selfie-Kamera in einem Slider-Mechanismus, der bei Bedarf aufgeschoben werden kann. Durch diese Technik erreicht Xiaomi an der Smartphone-Front mit 93,4 Prozent ein fast randloses Display. Der OLED-Bildschirm misst 6,4 Zoll und löst mit 2.340 x 1.080 Pixeln auf.

Im abgerundeten Gehäuse des Mi Mix 3 werkelt ein Snapdragon 845. Das Smartphone erscheint in China in unterschiedlichen RAM-Varianten mit sechs, acht oder zehn Gigabyte Arbeitsspeicher sowie wahlweise mit 128 oder 256 Gigabyte internem Speicher. Die Front-Kamera bietet eine 2- und eine 24-Megapixel-Linse, während an der Rückseite eine Dual-Kamera mit jeweils zwölf Megapixeln zum Einsatz kommt.

An der Rückseite ist außerdem ein Fingerabdrucksensor untergebracht. Zu den weiteren Features zählen kabelloses Laden per Qi-Standard und Slow-Motion-Videos mit 960 Bildern pro Sekunde. Das Mi Mix 3 kostet in der günstigsten Variante mit sechs Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Speicher umgerechnet 420 Euro. Die teuerste Version (Palace Museum Edition) mit zehn Gigabyte RAM und 256 Gigabyte Speicher schlägt mit umgerechnet 630 Euro zu Buche. In China ist das Mi Mix 3 ab 1. November erhältlich. Veröffentlichungstermine für andere Märkte sollen in Kürze folgen.

Auch interessant: Dieses Handy können Sie nur mit Bitcoin bezahlen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2385556