2341645

Xiaomi arbeitet an Gaming-Smartphone Black Shark

06.04.2018 | 14:47 Uhr |

Das Black Shark von Xiaomi richtet sich primär an Gamer und hat entsprechend leistungsfähige Hardware an Board.

Der chinesische Hersteller Xiaomi will am 13. April mit dem Black Shark ein Smartphones für Gamer vorstellen. Ein neuer Teaser lässt erste Rückschlüsse auf die Designsprache des Gaming-Handys zu. Demnach setzt Xiaomi auf viele Rundungen und ein handfreundliches Gehäuse. Der Hersteller benennt sein Smartphone erstmals als Black Shark anstelle der bislang genutzten Marke Mi. Möglicherweise ist das Black Shark das erste Smartphone einer Untermarke, die speziell für Gamer gedacht ist und aktuelle Spiele mit vielen Details darstellen kann.

Dazu passt auch die verbaute Hardware: Angetrieben wird das Black Shark von Xiaomi von einem Snapdragon 845, der neben vier Performance-Kernen mit bis zu 2,8 GHz auch vier Stromspar-Kerne mit bis zu 1,8 GHz enthält. Die Grafikeinheit Adreno 630 sollte auch aktuelle Spiele schnell auf dem Bildschirm darstellen. Ob das Display wie beim Konkurrenten Razer Phone ebenfalls eine Bildwiederholrate von 120 Hz unterstützt, ist noch unklar. Es ist zu erwarten, dass Xiaomi zusätzlich 8 GB Arbeitsspeicher verbaut. Die Veröffentlichung des Xiaomi Black Shark soll schon in einer Woche erfolgen. Preise stehen jedoch noch nicht fest. Unklar bleibt vorerst auch, ob der chinesische Hersteller sein Gaming-Handy auch hierzulande in den Handel bringen wird.

Trend: Smartphone-Spiele übernehmen den Spielemarkt

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2341645