2296589

Xbox One unterstützt bald Maus und Tastatur

04.09.2017 | 16:15 Uhr |

Entwickler können in ihren Spielen künftig auch eine Steuerung mit Maus und Tastatur anbieten.

PC-Spieler sind ihren Kollegen auf Konsole bei Geschwindigkeit und Präzision häufig überlegen. Doch auch auf der Konsole lassen sich Maus und Tastatur benutzen – sogar ganz offiziell. Xbox-Chef Mike Ybarra stellte auf der PAX West erste Spiele in Aussicht, die sich auf der Xbox One mit Maus und Tastatur spielen lassen. Microsoft habe sich über die alternative Steuerung schon viele Gedanken gemacht.

An den Anschlussmöglichkeiten scheitert das Vorhaben nicht, sowohl Xbox One als auch PS4 verfügen über genügend USB-Anschlüsse. Problematisch ist die korrekte Unterstützung von Maus und Tastatur, da die meisten Spiele für eine Steuerung per Gamepad optimiert wurden. Entwickler müssen daher entsprechende Optionen anbieten. Diese sollen nun entsprechend geschult werden. Speziell in Multiplayer-Spielen stellt sich darüber hinaus die Frage der Fairness. In Spielen könnte hierfür eine Trennung der beiden Gruppen für gleiche Bedingungen sorgen. Verpflichtend soll eine Unterstützung von Maus und Tastatur jedoch nicht werden.

Das Thema "Maus- und Tastatursteuerung auf der Konsole" ist wohl fast so alt wie Konsolen selbst. Es erlaubt eine präzise Steuerung wie am PC, geht aber zu Lasten der gemütlichen Couch-Haltung vieler Konsolen-Spieler. Mit einem Controller lässt sich ein Echtzeit-Strategie-Spiel nicht vernünftig spielen, monieren PC-Fans. Man stelle sich ein Age of Empires mit dem Xbox-Controller gesteuert vor - undenkbar. Manche wollen die Wahl haben - wie am PC. Ob es genügend sind, dass sich der Programmieraufwand bei der Entwicklung lohnt? Was befürworten Sie? Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen, gerne als Kommentar unter dem Artikel.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2296589