2331966

Xbox One: Microsoft will 1440p-Auflösung einbauen

19.02.2018 | 17:32 Uhr |

Microsoft will einem Kundenwunsch nachkommen und der Xbox One die Ausgabe eines nativen 1440p-Signals beibringen.

Wer eine Xbox One oder Xbox One X an einen Monitor anschließt, hat nur die Wahl zwischen Full HD oder 4K-Auflösung. Via Twitter teilte Entwickler Kevin Gammill nun mit, dass Microsoft künftig auch eine 1440p-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel) anbieten möchte. Die Zwischenauflösung ist speziell für Nutzer von PC-Monitoren interessant. Geräte mit 1440p sind derzeit schon günstig zu haben und bieten im Vergleich zu Full HD die 1,8 fache Pixelanzahl. Beim Anschluss an einen solchen Monitor skaliert die leistungsfähigere Xbox One X derzeit ein Full-HD-Signal auf die 1440p-Auflösung. Wer einen 1440p-Monitor mit der normalen Xbox One verbindet, erhält nur ein nicht skaliertes Full-HD-Signal, was ein schwammiges Bild ergibt.

Laut Microsoft sei es in letzter Zeit vermehrt zu Anfragen nach einer Unterstützung von 1440p-Monitoren gekommen. Der Grafikmodus soll im Rahmen des Early-Preview-Rings demnächst testweise zur Verfügung stehen. Zugang haben jedoch nur freigeschaltete Nutzer dieser Gruppe. Einen Termin für ein entsprechendes Firmware-Update nennt Microsoft noch nicht. Aber immerhin reagiert der Konzern auf die Wünsche seiner Kunden nach einer neuen Ausgabeauflösung. An einen 4K-Monitor lässt sich die Xbox One X schon jetzt problemlos per HDMI anschließen. Die Konsole gibt dann ein natives 4K-Signal aus.

► Xbox One X vorbestellen: bit.ly/2xKJ6in
Mit der Xbox One X will Microsoft den Konsolen-Thron besteigen: Echtes 4K mit 60 FPS, HDR-Unterstützung und eine Rechenleistung von 6 Teraflops. Die Daten der Xbox One X klingen schon ziemlich beeindruckend, aber wie sieht das in der Praxis aus? Wir konnten die neue Konsole und die Launch-Titel ausprobieren und schauen mal, wie gut die Xbox One X Assassin's Creed: Origins, Forza 7, Shadow of Mordor und Co. in 4K auf den Bilschirm zaubert.


120 Euro gespart: Xbox One S 1 TB mit 5 Spielen für 299 Euro

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2331966