2371846

Xbox One im Abo mit Game Pass und Xbox Live

23.08.2018 | 15:49 Uhr | Michael Söldner

Mit Xbox All Access will Microsoft offenbar die Xbox One S samt Game Pass und Xbox Live für eine monatliche Gebühr anbieten.

Smartphones lassen sich schon seit Jahren bequem über eine monatliche Gebühr abbezahlen. Microsoft plant dieses Modell offenbar auch für seine Konsole Xbox One. Das Xbox All Access getaufte Abo soll noch in diesem Monat vorgestellt werden und zuerst in den USA angeboten werden. Kunden zahlen ungefähr 22 US-Dollar pro Monat und erhalten dafür eine Xbox One S, eine Gold-Mitgliedschaft bei Xbox Live und einen Xbox Game Pass für zwei Jahre. Wer monatlich 35 US-Dollar aufbringen möchte, erhält im Gegenzug eine Xbox One X anstelle der schwächeren Xbox One S.

Nach den zwei Jahren geht die Konsole in den Besitz des Kunden über. Abonnenten zahlen in diesem Zeitraum 528 US-Dollar (Xbox One S) bzw. 840 US-Dollar (Xbox One X). Daraus könnte sich wirklich eine Ersparnis ergeben: Eine Xbox One S wird in den USA ab 230 US-Dollar angeboten, dazu kommen zwei Jahre Xbox Live für knapp 120 US-Dollar sowie 24 Monate Xbox Game Pass für jeweils knapp 10 US-Dollar. Daraus ergeben sich 590 US-Dollar beim Einzelkauf. Mit Xbox All Access könnten Kunden demnach gut 60 US-Dollar sparen und die Anschaffungskosten bequem auf zwei Jahre verteilen. Da mit dem Game Pass jeden Monat neue kostenlose Spiele auf die Konsole wandern, müssen hierfür nicht zwingend zusätzliche Investitionen getätigt werden.

Xbox Game Pass: Microsofts Spieleflatrate wird attraktiver

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

2371846