2284125

Xbox: Flitterwochen kosten Gamerscore-King den ersten Platz

05.07.2017 | 17:22 Uhr |

Ray „Stallion83“ Cox muss sich nach elf Jahren an der Gamerscore-Spitze seinem Konkurrenten geschlagen geben.

Ganze elf Jahre lang war Ray „Stallion83“ Cox der Xbox-Spieler mit den meisten Gamerscore-Punkten. Nun muss sich der Rekord-Jäger seinem langjährigen Konkurrenten Stephen „smernov“ Rowe geschlagen geben . Der Grund: Nach seiner Heirat hatte Cox in den Flitterwochen keine Zeit zum Spielen.

Cox nimmt seine Niederlage gelassen und Twittert dazu : „Ich war zu beschäftigt mit Sex“. Rowe war Cox bereits seit zehn Jahren auf den Gamerscore-Fersen. In dieser Woche konnte er Cox schließlich überholen und landet mit aktuell 1.591.160 Millionen Gamerscore-Punkten an der Spitze der Rangliste. Der relativ geringe Punkteunterschied von rund 7.000 Gamerscore-Punkten könnte Cox nun dazu verleiten, sich an die Spitze zurück zu spielen. Cox war 2014 der erste Xbox-Spieler der die magische Marke von einer Million Gamerscore-Punkten durchbrechen konnte. Bis heute hat er dafür mehr als 500 Spiele gespielt.  

Xbox One X: Alle Infos zur schnellsten Konsole der Welt

0 Kommentare zu diesem Artikel
2284125