2332236

Windows Phone: MS schaltet elementare Funktionen ab

20.02.2018 | 16:22 Uhr |

Microsoft schaltet mit sofortiger Wirkung weitere Funktionen der mobilen Betriebssysteme Windows Phone 7.5 und 8.0 ab.

Die mobilen Microsoft-Betriebssysteme Windows Phone 7.5 und Windows Phone 8.0 haben mittlerweile ihr Support-Ende erreicht. Aus diesem Grund werden keine neuen Funktionen mehr entwickelt und alte Features werden nach und nach eingestellt. In dieser Woche trifft es die Push-Benachrichtigungen von Windows Phone 7.5 und Windows Phone 8.0. 

Wie Microsoft auf seiner Support-Website erklärt, werden diese ab heute auf den beiden mobilen Betriebssystemen nicht mehr unterstützt. Das hat Auswirkungen auf drei Kernfunktionen. Smartphones mit Windows Phone 7.5 und Windows Phone 8.0 erhalten demnach keine Push-Benachrichtigungen von Apps mehr. Echtzeit-Updates für die Live-Tiles auf dem Home-Bildschirm werden ebenfalls nicht mehr ausgeliefert. Als dritte Funktion schaltet Microsoft außerdem das „Finde mein Smartphone“-Feature ab. Es kann ab sofort nicht mehr genutzt werden, um verlorene oder gestohlene Geräte aufzuspüren.

Weiterhin verfügbar sind die drei Funktionen aber vorerst für Smartphones mit Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile. Doch auch hier ist die Abschaltung nur eine Frage der Zeit. Kürzlich gab Microsoft bekannt, dass es auch für diese mobilen Betriebssysteme keine neuen Features mehr geben werde. Die Weiterentwicklung von Windows Mobile hat Microsoft inzwischen gestoppt . Der Redmonder Konzern rät Nutzern zum Umstieg auf ein alternatives mobiles Betriebssystem.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2332236