2262712

Windows Insider Programm hat 10 Millionen Mitglieder

28.03.2017 | 13:52 Uhr |

Stolze Zahl: Laut Microsoft nehmen nunmehr 10 Millionen Tester weltweit am Windows Insider Programm teil.

Während der Windows-10-Entwicklung hatte Microsoft das Windows Insider Programm gestartet. Seit dem Start im Herbst 2014 ist die Zahl der Teilnehmer auf nunmehr 10 Millionen Tester angestiegen, wie Yusuf Mehdi (Microsoft Vice President of Marketing and Strategy) in einem Blog-Beitrag mitteilt.

Das Windows Insider Programm folgt einer einfachen aber effektiven Idee: Bereits während der Entwicklung sollen interessierte Anwender die Möglichkeit erhalten, einen Blick auf den aktuellen Stand von Windows 10 zu werfen. Früher setzte Microsoft auf eher geschlossene Beta-Tests oder testete Zwischenversionen nur intern.

Die Vergrößerung des Tester-Pools hat bei der Entwicklung von Windows 10 geholfen. In der Vergangenheit hatte Microsoft immer wieder auf die wichtige Bedeutung des Windows Insider Programms hingewiesen. Das Feedback der Tester, so Mehdi, komme "schnell und wild". Die Tester hätten auch ziemlich klare Vorstellungen von dem, was sie sich durch die Teilnahme an dem Programm erwarten. Dies inspiriere das Entwickler-Team und helfe dabei, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Die Windows Insider werden auch die ersten Nutzer sein, die im April das Windows 10 Creators Update in der finalen Version erhalten werden, nachdem sie in den vergangenen Wochen und Monaten fast im Wochentakt neue Vorabversionen von Windows 10 Version 1703 testen durften.

Weitere Infos zum Windows Insider Programm finden Sie in diesem Artikel.

Windows 10 Creators Update: Alle Neuerungen im Überblick

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2262712